Willkommen

Wir begrüßen Euch auf den Internetseiten des Turn- & Sportvereins Obenstrohe von 1906 e.V.

Wir möchten Euch hier den Verein, aktuelle Neuigkeiten und die von uns angebotenen Sportarten präsentieren. Nehmt gerne jederzeit Kontakt mit uns auf oder kommt einfach zu den jeweiligen Trainingszeiten vorbei und lernt unser Angebot kennen. Wir freuen uns auf Euch!

Neues vom TuS

Allgemein

UPDATE: Spiel- und Trainingsbetrieb wird bis 19.4.2020 eingestellt

UPDATE

Bezugnehmend auf alle bisherigen Informationen aus den Verbänden sowie von den Behörden:

- Schulen schließen bis einschließlich 18.04.2020
- Stadt Varel sperrt ihre Plätze bis einschließlich 29.03.2020
- Handball HVN sagt bis einschließlich 19.04.2020 den Spiel- und Trainingsbetrieb ab
- Fußball NFV sagt bis einschließlich 23.03.2020 Spiele ab

Wir vom TuS Obenstrohe werden den Spiel- und Trainingsbetrieb bis einschließlich 19.04.2020 einstellen

Alle Sparten des Vereins haben diese Vorgehensweise zu befolgen.

Sollten im Laufe der kommenden Tage noch Ausweitungen ausgesprochen werden, so behalten wir uns vor diese umgehend auch umzusetzen.

Diese Maßnahmen betreffen auch das Vereinsheim unten am Plaggenkrug (bleibt bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen).

Im eigenen und auch im öffentlichen Interesse müssen alle Verantwortlichen sich an diese Anweisung halten.

Wir hoffen bald eine Entwarnung geben zu können und verbleiben

Mit sportlichen Grüßen

Holger Katmann, 1. Vorsitzender TuS Obenstrohe

vom 19.03.2020


Allgemein

TuS Obenstrohe eröffnet Online-Fanshop



Ab sofort könnt ihr in unserem Online-Fanshop viele coole Fanartikel erwerben.

Einfach unter https://tus-obenstrohe.fan12.de/ reinklicken und eure Lieblingsartikel bestellen. Der Shop wird regelmäßig aktualisiert und mit neuen Produkten aufgewertet Vielen Dank an Eike Poppmann und Matthias Lamche, die in den letzten Wochen zusammen mit dem Team von Fan12 viel Zeit investiert haben, damit der Shop online gehen kann!

Und jetzt euch viel Spaß beim Stöbern und Bestellen

vom 17.03.2020


Events

"Rot-Blaue Nacht" am 21.3.20 wird wegen Corona-Virus abgesagt/verschoben



Angesichts der Ausbreitung des neuen Coronavirus wird die "Rot-Blaue Nacht" am 21.03.2020 verschoben auf den 26.09.2020.

Das Organisationsteam vom TuS Obenstrohe sowie das Upstalsboom Landhotel Friesland als Co-Gastgeber bedauern diesen Schritt.

Alle bisher verkauften Eintrittskarten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

vom 12.03.2020


Handball

JHSG - Showdown in der Regionsliga - ABGESAGT



UPDATE:

Der Handball-Verband-Niedersachsen hat den Spielbetrieb vorerst bis zum 19.4.2020 ausgesetzt. Das Spiel findet somit nicht statt.


---
Am 21. März 2020 um 16 Uhr tritt die weibliche E1 der JHSG-Varel um Trainer Lars Göken in der IGS Sporthalle in Wilhelmshaven (Sportforum Friedenstr., 26389 Wilhelmshaven OT Siebethsburg) zum letzten Saisonspiel an.

Gegen die punktgleiche JSG Wilhelmshaven kommt es zum großen Showdown - denn in diesem Spiel wird der Meister der Regionsliga ermittelt!

Das letzte Spiel gegen JSG Wilhelmshaven endete zu Hause 15:15 - die Mädels können also jede Unterstützung gebrauchen um eine tolle Saison am Ende auch zu krönen. Auf nach Wilhelmshaven am 21. März - grandiose Stimmung garantiert!

vom 08.03.2020


Fußball

Spende an die Fußballjugend



Auch in diesem Jahr hat die "Alte Vierte" wieder ihren Überschuss aus der Knobelbude auf dem Weihnachtsmarkt an die Fußball-Jugend des TuS Obenstrohe und die JFV zu gleichen Teilen überreicht.

Es wurden 143 Mettwürste verknobelt. Auch die Nichtgewinner bekamen einen Trostpreis, die Kinder Schokolollies und die Erwachsenen ein Schnäpschen.

Die alkoholischen Getränke wurden von den Mitgliedern der "Alten Vierten" gespendet.

Die "Alte Vierte" hofft, dass sie auch im nächsten Jahr wieder auf dem Weihnachtmarkt vertreten ist.

vom 19.02.2020


Badminton

TuS beendet Saison mit zwei deutlichen Siegen

Nach einer Saison voller Rückschläge durch verletzungsbedingte Ausfälle und Punktabzug ging es für die Akteure vom TuS Obenstrohe nur noch um Plätze 9 bis 11.

Dabei konnte der TuS das zweite Mal überhaupt in der Saison das gleiche Personal aufbieten.

Gleich in der ersten Partie gegen die SG Hundsmühlen/Bloherfelde 2 zeigen dann alle Spieler, dass man die Gelegenheit zu einem versöhnlichen Saisonabschluss nutzen wollte.

Zwar gaben Guido Neuber und Werner Krehl im 1. Herrendoppel nach einem 21:10 den zweiten Satz unnötig mit 17:21 noch aus der Hand, konnten dann aber im 3. Satz ihre ganze Erfahrung ausspielen und diesen mit 21:10 für sich entscheiden.

Im 2. Herrendoppel spielten Arne Richter und Stefan Wagner stark auf und gewannen dieses mit 21:17 und 21:13.

Für das gemischte Doppel Stefan Wagner und Nadja Gasic wurde es nach dem ersten Satzgewinn 21:13 im zweiten Satz noch mal 21:19 eng.

Nichts anbrennen ließen dagegen Nicole Neuber im Dameneinzel 21:3 und 21:10, Guido Neuber, 1. Herreneinzel 21:11 und 21:13 sowie Arne Richter im 2. Herreneinzel 21:9 und 21:15 und fuhren ungefährdete Siege ein. Nur bei Daniel Stargardt lief im ersten Spiel nicht viel zusammen und er musste sich im 3.Herreneinzel mit 11:21 und 14:21 geschlagen geben.

Dieses sollte sich in der zweiten Begegnung des Tages gegen den VfL Rastede 3 ändern. Hier steigerte sich Stargardt im 2.Herrendoppel deutlich. Zusammen mit seinem Doppelpartner Stefan Wagner mussten sie in einem hart umkämpften Spiel ihr ganzes Können abrufen um an Ende knapp aber verdient mit 21:18, 15:21 und 21:19 das Feld zu verlassen.

Ebenfalls über drei Sätze musste Arne Richter im 2. Herreneinzel gehen. In einem Spiel, in dem sich keiner wirklich absetzen konnte, blieb es bis zum letzten Ballwechsel spannend. Am Ende war es dann ein Sieg des Willens von Richter 21:19; 16:21; 21:18 der zuvor gemeinsam mit Guido Neuber das 1.Herrendoppel mit 21:17 und 21:13 gewonnen hatte.

Hart umkämpft war auch das gemischte Doppel. Hier steckten Stefan Wagner und Nadja Gasic jedoch nie auf und gewannen in zwei Sätzen mit 21:18 und 21:17.

Im 3. Herreneinzel spielte dann Routinier Werner Krehl seine ganze Erfahrung aus und ließ seinen Gegner beim 21:14 und 21:18 verzweifeln.

Deutlich hingegen fielen die Siege von Nicole Neuber und Nadja Gasic, Damendoppel 21:11 und 21:5, Guido Neuber, 1.Herreneinzel 21:5 und 21:6 sowie Nicole Neuber, Dameneinzel 21:4 und 21:5, die damit im Einzel diese Saison nicht zu bezwingen war, aus.

Die deutlichen Siege von 7:1 und 8:0 zeigen, dass der TuS diese Saison durch viele personelle Ausfälle um einiges hinter den Möglichkeiten geblieben ist und so eine besser Endplatzierung verpasst hat.

vom 18.02.2020


Badminton

TuS Obenstrohe siegreich

Die Badmintonspieler des TuS Obenstrohe können doch noch siegen.

Nachdem man in der Saison immer wieder personelle Ausfälle zu verkraften hatte, konnte der TuS am 5. Spieltag komplett antreten.

In der ersten Begegnung ging es gegen den VFL Edewecht 1 gegen ein Team aus der oberen Tabellenhälfte. Im 1. Herrendoppel merkte man Guido Neuber und Arne Richter die fehlende Abstimmung im Doppel an. Unnötig mussten sie sich mit 19:21 und 16:21 geschlagen geben.

Besser machten es da Stefan Wagner und Daniel Stargardt im 2. Herrendoppel. Ging der erste Satz noch mit 12:21 verloren, bissen sich Wagner/Stargardt mehr und mehr in die Partie und konnten den zweiten Satz mit 21:12 für sich entscheiden. Im 3. Satz war es lange eine Begegnung auf Augenhöhe mit dem besseren Ende 21:19 für den Tus.

Nichts anbrennen ließen hingegen Nicole Neuber und Nadja Gasic im Damendoppel, welches sie mit 21:9 und 21:15 ungefährdet gewinnen konnten. Souverän entschied Nicole Neuber auch das Dameneinzel mit 21:3 und 21:5 für den TuS Obenstrohe. Eng bis zum letzten Ballwechsel ging es hingegen im 3.Herreneinzel zu. Hier musste Werner Krehl seine ganze Erfahrung aufbieten, um am Ende mit 18:21, 21:15 und 21:19 vom Feld zu gehen. Fest im Griff hatte Guido Neuber im 1. Herreneinzel den bis dahin im Einzel ungeschlagenen Lasse Warnke und siegte mit 21:11 und 21:8.

Auch das 2.Herreneinzel konnte Arne Richter mit 21:18 und 21:12 ebenso für den TuS entscheiden wie Stefan Wagner und Nadja Gasic das gemischte Doppel 21:9 und 21:15, sodass am Ende diese Partie mit 7:1 gewonnen werden konnte.

In der zweiten Partie des Tages gegen das Tabellenschlusslicht SG Hundsmühlen/Bloherfelde 2 nahm der TuS Obenstrohe ein paar Umstellungen vor, was dem Erfolg keinen Abbruch tat und ebenfalls mit 7:1 an den TuS ging. So musste sich lediglich das gemischte Doppel Daniel Stargardt und Nadja Gasic mit 11:21 und 13:21 geschlagen geben.

Stefan Wagner fand im 3. Herreneinzel zunächst schwer ins Spiel und unterlag im ersten Satz mit 17:21, konnte aber das Spiel noch drehen und nach dem 2. Satz 21:17, den dritten dann deutlich mit 21:10 für sich entscheiden.

Eng ging es auch im 1. Herrendoppel zu, doch Guido Neuber und Werner Krehl konnten sich am Ende mit 21:15 und 21:18 durchsetzen. Nach einem 21:7 musste Nicole Neuber im 2. Satz des Dameneinzel noch mal all ihre Kräfte sammeln, um diesen 21:15 gewinnen zu können.

Für weitere Punkte sorgten Stefan Wagner und Arne Richter im 2.Herrendoppel 21:12, 21:12, das Damendoppel Nicole Neuber und Nadja Gasic 21:7, 21:18, sowie die Herren Guido Neuber, 1.Herreneinzel 21:10, 21:6 und Arne Richter, 2.Herreneinzel 21:10, 21:12.

In der Tabelle geht es für den Tus Obenstrohe trotz der beiden Siege nicht wirklich weiter nach oben.

Zwar sind mit 7 Punkten gleich 5 Teams punktgleich, jedoch weist der TuS die schlechteren Spielergebnisse auf.

Umso ärgerlicher sind die aberkannten Punkte des ersten Spieltages, denn mit diesen zwei Siegen würde man sich jetzt auf Tabellenplatz 4 oder 5 wiederfinden und in vergleichbaren Situationen wurde in der Vergangenheit auch schon anders entscheiden. So aber muss der TuS diese Entscheidung akzeptieren und spielt am 16.02. nur um Platz 9 bis 11.

vom 28.01.2020


Fußball

Fußballabteilung mit neuer Homepage

Ab sofort ist die Homepage der Fußballabteilung mit neuem Aufbau und Design unter www.obenstrohe-fussball.de erreichbar. Guckt gerne mal vorbei! Außerdem gibt es auf YOUTUBE den neuen Clip der Fußballabteilung zu sehen.

vom 23.01.2020


Sportabzeichen

Sportabzeichenverleihung



Am Sa. 18.01.2020 wurden im Obenstroher Vereinsheim - in gemütlicher Runde - die Sportabzeichen 2019 verliehen.

Insgesamt haben 134 Teilnehmer ein Sportabzeichen abgelegt.

Folgende Urkunden wurden verliehen:

Bronze
Grit Müller; Ole Peters

Silber
Helmut Krummacker; Henrike Kröger; Wolfgang Waztke; Martin Kröger; Stefan Unland; Anna Wenzel;

Gold
Eric Wilms; Annette Meyering; Phillip Reich; Markus Kaup; Stefanie Kaup; Jason Meyering; Jolie Meyering; Jonas Nattke; Klara Harms; Michael Harms; Manfred Borchers; Louisa Robbe; Maren Robbe; Annett Heflrich-Kröger; Jonte Kaup; Lara Lauterbach; Stephan Winkler; Elke Unland; Katrin Harms; Alida Wenzel; Meike Adebahr; Rica Sophie Peters; Frank Brunken; Heidi Wenzel; Dieter Griepenstroh; Waldtraut Gert-Schlühr; Herbert Kuhr; Erwin Theilen; Suntke Reents; Edith Janssen; Peter Neff; Hans-Jürgen Gollan


Besonders sind hier Edith Janssen mit 41, Peter Neff mit 42 und Hans-Jürgen Gollan mit 43 abgelegten Sportabzeichen hervorzuheben!

Familienurkunden erhielten die Familien Wenzel, Robbe, Reents, Meyering, Kaup, Harms, Kröger und Peters.

Herzlichen Glückwunsch!

vom 19.01.2020


Events

Silvesterlauf - Fotos

Ein paar Impressionen des Silvesterlauf 2019 findet ihr HIER.

Danke an Maike Schonvogel für die vielen Bilder!

vom 13.01.2020


Leichtathletik

TuS Obenstrohe bewältigt Volkslauf in Sandkrug



Als erste regionale Laufherausforderung des Jahres erwies sich am vergangenen Sonntag die Sandkruger Schleife. Die Veranstalter vom TSG Hatten Sandkrug e.V. hatten den Waldlauf mit deutlichen Wegmarkierungen, teils lustigen Smileys sehr gut vorbereitet. Freundliche Streckenposten, Anwohner und angereiste Zuschauer belebten die Strecke und spornten mit Applaus und Kuhglockengeläut die Läufer an.

Unter den rund 1.500 Laufambitionierten und Hobbyisten bewältigten auch zahlreiche Läufer des Tus Obenstrohe die diesmal schnee- und eisfreien Strecken. Über fünf km lief Familie Walther entspannt ins Ziel (Stefanie 42:38 brutto, 17. W35; Michael 25:19, 4. M45; Maximilian 26:41, 9. MJU16). Über 13 km erfolgreich waren Helga Schmidt (1:11:35, 5. W55), Carmen Henkel (1:14:08, 19. W40), Heide Beeken (1:15:44, 24. W50), Sylke Schuster (1:18:53, 30. W50), Annette Stoffel (1:28:54, 46. W50), Liane Bümmerstede (1:36:27, 53. W45) und Jutta Meinen (1:38:54, 36. W55) sowie bei den Männern Andreas Schmidt (1:04:39, 9. M60), Gerd Stepke (1:18:19, 87. M55) und Renke Busch (1:26:11, 89. M45).

Dass der Spaß am Sport und das gemeinsame Erlebnis stets mit dabei sind, bewiesen die Damen Petra Gröne (52. W50), Heike Kühl (53. W50), Edith Rinne (13. W60) und Karin Tiel (7. W65), die in 1:40:03 gemeinsam mit Anja Stellmacher die Ziellinie überquerten. Auch Helmut Janowski (15. M70) und Günther Rinne (14. M70) liefen in 1:32:59 gemeinsam ein. Für die vier Letztgenannten war es die erste lange Strecke unter Wettkampfbedingungen nach der Teilnahme an der NWZ-Aktion „Lauf geht´s“. Da machte es auch nichts, wenn während des Laufes die Bahnsignale mal auf Rot standen: Nach einiger Wartezeit startete man einfach wieder neu durch.

vom 13.01.2020


Leichtathletik

Lauftreff startet neuen Laufkurs

Interessierten Anfängern und Wiedereinsteigern bietet der TuS Obenstrohe ab Montag, 17.02.2020, einen Laufkurs.

Die Teilnehmer treffen sich über sechs Wochen montags und mittwochs um 16.45 Uhr im Vorraum der Sporthalle am Landgerichtsweg in Obenstrohe. Die auch über die NWZ-Aktion „Lauf geht´s“ erfahrenen Trainerinnen Carmen Henkel, Helga Schmidt und Sylke Schuster vom Lauftreff des TuS Obenstrohe begleiten den Kurs.

Nach kurzer Einführung in die Laufgrundlagen und Auflockerungsübungen geht es jeweils auf die Laufstrecke. Zu Beginn wechseln sich Geh- und Laufphasen ab. Nach sechs Wochen laufen die Teilnehmer eine Strecke von fünf km oder eine halbe Stunde ohne Unterbrechung.

Wer mag, ist anschließend im Lauftreff des TuS willkommen. Ein kurzer medizinischer Check up vor Kursteilnahme kann empfehlenswert sein.

Weitere Informationen telefonisch unter 0152 31794565 oder 04451 4502 (Helga Schmidt).

vom 07.01.2020


Fußball

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung



Die Fußballabteilung lädt zu ihrer Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 28. Januar 2020 um 19 Uhr ins Vereinsheim ein und freut sich über zahlreiches Erscheinen!

vom 06.01.2020


Sportabzeichen

Verleihung Sportabzeichen

Der TuS Obenstrohe verleiht die Urkunden zum Deutschen Sportabzeichen am Samstag, 18. Januar, 14 Uhr, im Vereinsheim des TuS an der Plaggenkrugstraße (bei der großen Sporthalle).

Es wird zu einer Runde mit Kaffee und Kuchen eingeladen.

vom 02.01.2020


Events

Silvesterlauf 2019 - Ergebnisse u. Urkunden

Aufgrund technischer Probleme mit der neuen Zeitmessung, mussten wir eine komplett manuelle Messung durchführen. Wir hoffen, dass wir die meisten Zeiten korrekt auswerten konnten.

Sollte es in Einzelfällen zu großen Differenzen kommen, oder jemand findet sich gar nicht in den Listen wieder, meldet Euch bitter unter silvesterlauf@tus-obenstrohe.de - Danke für das Verständnis!

Zu den Ergebnissen kommt Ihr HIER.

vom 01.01.2020


An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren und sagen nochmal all denen, die auf irgendeine Art und Weise den TuS-Obenstrohe unterstützen herzlichen Dank.
Sie möchten den TuS-Obenstrohe unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach über den "Kontakt"-Link unten.