Willkommen

Wir begrüßen Euch auf den Internetseiten des Turn- & Sportvereins Obenstrohe von 1906 e.V.

Wir möchten Euch hier den Verein, aktuelle Neuigkeiten und die von uns angebotenen Sportarten präsentieren. Nehmt gerne jederzeit Kontakt mit uns auf oder kommt einfach zu den jeweiligen Trainingszeiten vorbei und lernt unser Angebot kennen. Wir freuen uns auf Euch!

Neues vom TuS

Allgemein

Jetzt beim LzO-Vereinsvoting für den TuS Obenstrohe abstimmen!



Dein Verein in deiner Hand - stimme jetzt für den TuS Obenstrohe beim LzO-Vereinsvoting und trage dazu bei, dass dein Verein das coole Projekt einer Vereins-App umsetzen kann!

Liebe Mitglieder, Freunde und Anhänger des TuS Obenstrohe,
wir haben uns mit dem Vorhaben, eine App für den gesamten Verein zu entwickeln und einzusetzen erfolgreich beim LzO-Vereinsvoting beworben und haben nun die Chance, 2.000 € für die Umsetzung des Projekts zu gewinnen! Dafür benötigen wir eure Unterstützung: Bitte stimmt unter https://voting.pitmodule.de/o/0406af08cf2c603/detail/12717 für uns ab, damit wir unsere Vereinsarbeit modern gestalten und einen wichtigen Schritt in die Zukunft gehen können! Macht bitte auch in eurem Umfeld Werbung für unser Projekt und lasst uns gemeinsam zeigen, wie viele rot-blaue Unterstützer*innen es gibt! Die Votingphase läuft ab heute und geht noch bis zum 17. Oktober 2021. Für eure Unterstützung bedanken wir uns bereits jetzt und freuen uns darauf, unseren Verein gemeinsam mit allen Mitgliedern und Abteilungen nach vorne zu bringen!

vom 01.10.2021


Allgemein

Bericht der Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung des TuS Obenstrohe am 15. September konnte der 1. Vorsitzende Holger Katmann 30 Mitglieder in der Aula der Georg-Ruseler-Schule in Obenstrohe begrüßen. Mit den Worten „Corona hat das Sportleben auf den Kopf gestellt.“, begann er seine Rückschau und berichtete von einem Jahr mit eingeschränktem Sportbetrieb. Es mussten gewohnte Veranstaltungen, Wettkämpfe, Übungsstunden, die ein TuS-Jahr in normalen Zeiten prägen, ausfallen oder konnten nur unter erschwerten Bedingungen stattfinden. Das stellte nicht nur den Verein auf die Probe, sondern auch die Vereinsmitglieder. Dennoch gab es nur wenige Austritte und er bedankte sich bei den Mitgliedern und Sponsoren für die Vereinstreue und Unterstützung.

Für den Verzicht auf Spartenzuschläge und auf Beitragseinzug im ersten Quartal 2021 gab die Versammlung nachträglich mit einer Enthaltung seine Zustimmung. Die umfangreiche Sanierung der Sporthalle Plaggenkrugstraße wird sich voraussichtlich noch bis Ende Oktober hinziehen. Dennoch blickt Holger Katmann zuversichtlich auf die nähere Zukunft und berichtet: „Der Weihnachtsmarkt, der in 2020 ausfallen musste, wird in diesem Jahr für das erste Adventswochenende geplant, das Vereinsheim wird von einem neuen Team um Dierk Nattke weitergeführt, der Silvesterlauf ist in Planung und der bereits zwei Mal verschobene Vereinsball „Rot-Blaue Nacht“ soll am 19.03.2022 stattfinden.“ Zur Fusion Vareler Vereine berichtete Holger Katmann, dass nicht in allen Sparten der Vereine die geplante Fusion mit Begeisterung gesehen wird und es daher zurzeit keine weiteren Fortschritte in dieser Planung gibt.

Holger Katmann präsentierte und erläuterte den Geschäfts- und Kassenbericht für das Jahr 2020, der einen finanziell gut aufgestellten Verein beschrieb. Bei der Kassenprüfung durch Klaus Drewes und Carmen Henkel bei Geschäftsführerin Manuela Steenken gab es keinen Grund zur Beanstandung, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Der Haushaltsvoranschlag für 2021 wurde von der Versammlung mit einer Enthaltung angenommen.

Bei der turnusgemäßen Wahl des Geschäftsführers/der Geschäftsführerin wurde Manuela Steenken einstimmig wiedergewählt.

Zum Programm der Versammlung gehörten auch Ehrungen von 44 langjährigen Mitgliedern:

Silberne Ehrennadel für 20-jährige Mitgliedschaft
Claudia Luitjens, Ingrid Exler, Maria Braams , Heidi Dworczak, Manuela Schuster, Ann-Christin Loch, Patrick Spiekermann, Paul Dutschke, Dominik Neumann, Peter Balion, Stephan Geitz, Enrico Belger, Lars Zwick, Thorge Zwick, Dominik Vogt, Heiko Drewes, Sarah Könighaus, Markus Kaup, Werner Wilksen , Michael Bruns, Marcel Reuter, Daniel Pape, Liane Sawitzky , Lutz Neugebauer, Bernd Schwenker, Bernd Kempermann

Goldene Ehrennadel für 30-jährige Mitgliedschaft
Rieke Hoffmann, Martina Ammermann, Jessica Vogel, Jutta Bruns, Katja Schimansky, Edith Rinne, Lars Gründler, Marco Henk, Moritz Bruns

Silberner Ehrenbrief für 40-jährige Mitgliedschaft
Hildegard Artmann, Ingrid Nattke, Guido Sauter, Udo Hinrichs, Andreas Brandt

Goldener Ehrenbrief für 50-jährige Mitgliedschaft
Günther Rinne

Ein besonderer Dank für 60-jährige Mitgliedschaft ging an
Arnold Riewe, Harald Drewes in 2019 und Lothar Kaminski in 2020

vom 18.09.2021


Schwimmsport

Schwimmabteilung nimmt Übungsbetrieb wieder auf

Ab sofort nimmt die Schwimmabteilung wieder den Übungsbetrieb auf. Erforderlich ist eine Anmeldung sowie die Lesebestätigung des Hygienekonzepts. Dieses kann unter der E-Mail schwimmen@tus-bueppel.de angefordert werden.

vom 08.09.2021


Allgemein

Jahreshauptversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung findet am Mittwoch, den 15. September 2021 um 19.00 Uhr in der Aula der Georg-Ruseler-Schule (Grundschule) Obenstrohe, Plaggenkrugstr. 31, statt.

Tagesordnung

1. Eröffnung und Begrüßung

2.Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und Beschlussfähigkeit

3. Jahresbericht durch den 1. Vorsitzenden

4. Gedenken der verstorbenen Mitglieder

5. Ehrungen

6. Berichte der Abteilungsleiter

7. Geschäfts- und Kassenbericht durch den 1. Vorsitzenden

8. Bericht der Kassenprüfer

9. Beschluss über die Entlastung des geschäftsführenden Vorstandes

10. Genehmigung des Haushaltsvoranschlages 2021

11. Neuwahlen

12. Information zur Fusion

13. Beschlussfassung über eventuelle Anträge

14. Mitteilungen des Vorstandes

15. Verschiedenes

Alle Vereinsmitglieder sind hiermit herzlich eingeladen.

Für die Versammlung gelten die aktuellen Coronaregelungen (3 G Regel). D.h.: Wer nicht geimpft ist oder nicht als genesen gilt,
muss einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen.
Bis zum Sitzplatz besteht Maskenpflicht.

Der Vorstand

vom 02.09.2021


Fußball

Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung

Liebe Mitglieder unserer Fußballabteilung,
hiermit laden wir Euch recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung am Montag, den 13. September 2021 um 20 Uhr auf der Tribüne am Plaggenkrug (bei schlechtem Wetter im Vereinsheim) ein.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung
2. Bericht des Abteilungsleiters
3. Bericht Kassenprüfer
4. Bericht Damentrainer
5. Berichte der Herrentrainer
6. Bericht Jugendleiter
7. Entlastung Vorstand
8. Neuwahl Vorstand
9. Neuwahl Kassenprüfer
10. Anträge (schriftlich bis 08.09.2021 beim Abteilungsleiter Eike Poppmann einreichen)
11. Verschiedenes

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen!

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand der Fußballabteilung

vom 31.08.2021


Leichtathletik

Leichtathletik-Training in Obenstrohe

Am Mittwoch, den 07.07.2021, findet das Leichtathletik-Training in Obenstrohe statt. Die Trainingsgruppe von Dierk Nattke möchte das Sportabzeichen am Plaggenkrug machen.

vom 06.07.2021


Schwimmsport

Übungsleiter/Übungsleiterinnen für die Schwimmabteilung

Der TuS Obenstrohe sucht dringend interessierte Übungsleiter/Übungsleiterinnen für die Schwimmabteilung.

Es gibt zwei Anfängergruppen am Freitag und drei Gruppen für Fortgeschrittene am Samstag.
Erfahrungen im Erteilen von Schwimmunterricht wären vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig.

Solange keine weiteren Übungsleiter zur Verfügung stehen, können leider keine Schwimmkinder mehr aufgenommen werden.

Wir bitten zurzeit von Anfragen nach Schwimmkursen abzusehen.

Interessierte an einer Übungsleitertätigkeit können sich bitte über das Kontaktformular melden.

vom 05.07.2021


Allgemein

Neue Betreiber für Vereinsheim gesucht!

Hallo liebe TuS-Familie,
für das vereinseigene Vereinsheim unten an der Sporthalle am Plaggenkrug suchen wir kurzfristig ein neues Team! Die bisherige Crew macht nicht weiter und es wäre schade, wenn wir keine Lösung finden und somit diese Begegnungsstätte nicht wieder öffnen könnten.

Ob jung oder alt, ob Ehepaar oder Mannschaft, hier kann sich jeder angesprochen fühlen!

Interessierte dürfen sich sehr gerne bei Holger Katmann oder Andreas Freiheit melden für nähere Auskünfte. Welche Aufgaben anfallen und wie alles organisiert werden könnte, wird natürlich erklärt und es kann auf Wunsch auch eine anfängliche Hilfestellung erfolgen.

Herzliche Grüße

Der Vorstand

vom 22.06.2021


Turnen

Turnabteilung: aktuelles Sportangebot

Die Turnabteilung möchte eine Übersicht des aktuellen Sportangebots und der Trainingszeiten bekanntgeben.

Die Gesamtübersicht findet ihr hier in folgende PDF Datei: TuS-Turnabteilung.pdf

vom 13.06.2021


Allgemein

Der TuS Obenstrohe sagt DANKE

Liebe Vereinsmitglieder!

2020 - dieses ausgefallene Jahr hat uns vor großen Herausforderungen gestellt.

Wir mussten lernen, mit ungeahnten Einschränkungen umzugehen. Auch der Vereinssport und alle geselligen Vereinsveranstaltungen ruhen und stellen damit nicht nur die Vereine auf die Probe sondern auch die Vereinsmitglieder.

Wir wollen auf diesem Wege DANKE sagen, an all die Vereinsmitglieder, die auch in dieser besonderen Zeit dem TuS Obenstrohe treu bleiben und ihn unterstützen.

Der Zusammenhalt, die Zugehörigkeit, das Verbunden sein mit unserem Verein bedeutet uns viel in dieser schwierigen Zeit.

Wir werden wieder für Euch da sein, wenn Sport wieder möglich ist und Corona nicht mehr unser Leben bestimmt.

Wir wünschen besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gesundes neues Jahr 2021 und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

Der Vorstand und die Abteilungs- und Übungsleiter

vom 21.12.2020


Badminton

TuS startet mit einem Sieg und einem Unentschieden in die Saison.

Am vergangenen Sonntag startete unter strengen Hygiene-Richtlinien und unter Ausschluss von Zuschauern der TuS Obenstrohe in die neue Badminton Kreisliga-Saison.

In der ersten Begegnung ging es gegen den TuS Oestringen auf Punktejagd. Da die Obenstroher nur mit einer Dame antreten konnten ging das Damendoppel kampflos verloren. Im zweiten Herrendoppel unterlagen Stefan Wagner und Daniel Stargardt nach hartem Kampf mit 14:21 und 19:21. Auch im 3. Herreneinzel gab Stargardt alles musste sich aber denkbar knapp nach Verlängerung im zweiten Satz mit 13:21 und 20:22 geschlagen geben. Nichts anbrennen ließ dagegen Nicole Neuber im Dameneinzel, welches sie mit 21:4 und 21:6 deutlich für den Tus Obenstrohe entscheiden konnte. Auch Arne Richter im 2. Herreneinzel hatte das Spiel im Griff und siegte 21:12 und 21:7. Im 1. Herrendoppel konnten sich Neuber / Richter lange Zeit nicht wirklich absetzen, aber beide spielten konzentriert bis zum Ende und gewannen dann in zwei Sätzen mit 21:16 und 21:12.

Ein auf und ab war das 1. Herreneinzel von Guido Neuber. Hatte er im ersten Satz alles im Griff 21:13, verlor er im zweiten völlig den Faden. Erst beim Stand von 9:19 fing er sich doch die Aufholjagd kam zu spät und der Satz ging mit 19:21 verloren. Im dritten Satz ließ Neuber sich den Sieg aber nicht mehr nehmen und gewann mit 21:11. Jedoch war für Neuber danach verletzungsbedingt Schluss. Bereits letzte Saison hatte ihn die gleiche Verletzung die halbe Saison außer Gefecht gesetzt.

Für den Schlusspunkt und somit dem 5:3 Sieg sorgte dann das gemischte Doppel Werner Krehl / Nicole Neuber mit einem Zweisatzsieg 21:13 und 21:13.

Zu Personalumstellungen gezwungen ging es in die zweite Partie des Tages gegen TuS Eversten 3. Dabei spielte dem Tus Obenstrohe in die Karten, dass das 2. Herrendoppel sowie das 3. Herreneinzel kampflos an Obenstrohe ging, jedoch auch wieder das Damendoppel an den Gegner. In den verbleibenden Spielen ging es äußerst eng zu. Ging das 1. Herrendoppel von Richter / Wagner noch mit 11:21 und 15:21 verloren entwickelte sich im Dameneinzel ein offener Schlagabtausch. Durch lange Ballwechsel geprägt musste Nicole Neuber alles in die Waagschale werfen um am Ende mit 21:18 und 21:17 als Siegerin vom Platz zu gehen. Eng ging es auch im 1. Herreneinzel zu. Arne Richter schenkte seinem Gegner nichts bei ständigem Führungswechselt. Trotz eines Satzballs für Richter musste er sich am Ende in beiden Sätzen denkbar knapp in der Verlängerung mit 20:22 und 22:24 geschlagen geben.

Allein schon diese beiden Spiele hätten Zuschauer verdient gehabt.

Über sich hinaus wuchs Daniel Stargardt im 2. Herreneinzel. Durch tollen Kampf sicherte er mit seinem 21:11 und 21:15 Sieg dem Tus Obenstrohe das 4:4. Leider hat es nicht mehr zum Sieg gereicht, da in einem eng umkämpften gemischtem Doppel Krehl / Neuber sich dieses Mal mit 19:21 und 20:22 geschlagen geben mussten.

Mit dem Saisonstart und der tollen Mannschaftsleistung kann der TuS Obenstrohe aber sehr zufrieden sein.

vom 27.10.2020


Fußball

Ehrung von 2 Obenstroher Vereinshelden

Am vergangenen Sonntag wurden in der Halbzeitpause des Bezirksliga-Heimspiels unserer 1.Herren gegen den SV Brake Ralf Rath und Gerd Irmer im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ vom LandesSportBund Niedersachsen geehrt.

Kai Langer, Vorsitzender des Kreissportbundes Friesland, hatte es sich nicht nehmen lassen, unsere beiden langjährigen und vielseitig engagierten Mitglieder persönlich zu überraschen und zu ehren. Gemeinsam mit seinen zwei KSB-Kolleginnen Jenny Hähnel und Kristina Klattenberg, Vorstandsmitgliedern der Fußballabteilung sowie mit einigen Spielern der Bezirksliga-Fußballer sprach Langer seinen außerordentlichen Dank an Ralf und Gerd für ihr unentbehrliches Engagement aus, überreichte ihnen die Ehrungsurkunden und ein Überraschungspaket und kürte sie zu wahren „Vereinshelden“.

Ralf Rath ist bereits seit 1986 als Spieler für die Fußballmannschaften des TuS aktiv. Mehrere Jahre war er Trainer verschiedener Mannschaften, Schiedsrichter und Leiter der Fußballabteilung. Noch heute hält er sich in der Ü50 fit und ist seit mehreren Jahren als Chefredakteur des TuS Aktuell für die Erstellung unserer regional bekannten Stadionzeitschrift verantwortlich. Darüber hinaus koordiniert Ralf seit rund 8 Jahren den Einlass und das Kassieren bei Heimspielen der 1.Herren.

Auch Gerd Irmer trägt seit Jahrzehnten die rot-blauen Farben auf dem Fußballplatz. Genau genommen ist er nach einem kurzen Ausflug nach Varel seit 1977 für die TuS-Mannschaften am Ball und hält sich noch heute in der Ü50-Mannschaft fit. Seit rund 3 Jahren engagiert er sich auch bei Heimspielen der 1.Herren und ist allen Zuschauern am Plaggenkrug als verlässlicher Kassenwart bekannt.

Für uns sind engagierte und verlässliche Mitglieder wie Ralf und Gerd unersetzlich. Die beiden unterstützen seit mehreren Jahren in verschiedenen Funktionen die Fußballabteilung. Mit der Auszeichnung im Rahmen der Aktion „Ehrenamt überrascht“ sagt auch der TuS Obenstrohe und die Fußballabteilung „DANKE“ für den Einsatz der beiden und möchte sich auch bei allen anderen, oftmals stillen Unterstützern und Mitgliedern bedanken, deren Arbeit häufig nicht von allen gesehen und anerkannt wird, aber ohne die es im TuS und der Fußballabteilung eben nicht geht.

vom 23.10.2020


Schwimmsport

Keine Neuaufnahme

Im Bereich der Schwimmabteilung können wir leider vorerst bis Ende des Jahres 2020 keine neuen Schwimmer mehr aufnehmen. Wir bitten um Verständnis.

vom 22.09.2020


Fußball

Reservierungen sind nicht mehr möglich - Tageskasse am Sonntag



Die Platzreservierung ist ab sofort nicht mehr möglich. Es wird aber bei beiden Spielen (2.Herren – TuS Jaderberg um 11 Uhr und 1.Herren – FC Rastede um 15 Uhr) eine Tageskasse geben. Die Zuschauerzahl ist jeweils auf 180 Personen begrenzt. Ggf. müssen wir den Zutritt zur Sportanlage verweigern.

Alle Zuschauer werden um eine frühzeitige Anreise gebeten, damit Schlangenbildung und Menschenandrang zum Anpfiff eines Spiels reduziert werden kann. Zuschauer ohne Vorab-Reservierung müssen einen eigenen (Camping-)Stuhl mitbringen und werden gebeten, ein ausgefülltes Kontaktformular mitzubringen, um lange Wartezeiten bei der Erhebung der Kontaktdaten am Eingang zu vermeiden. Das Sitzen mit eigenem Stuhl ist auf der Gegengerade oder auf dem Wall hinter dem linken Tor möglich. Die Zuweisung des jeweiligen Platzbereiches erfolgt an der Kasse.

Saisonkarten aus der vergangenen Saison 2019/20 gelten auch in der aktuellen Saison 2020/21. Der Besitz einer Saisonkarte ersetzt allerdings nicht die Platzreservierung.

Darüber hinaus möchten wir an dieser Stelle auf die zentralen Eckpfeiler unseres Hygienekonzepts hinweisen:

- Abstand halten! Mit Ausnahme der aktiven Sportler*innen ist auf der gesamten Anlage ein Mindestabstand von mindestens 1,5 Metern zu Personen einzuhalten, die nicht dem eigenen Haushalt angehören. Dies gilt auch für die dazugehörigen Parkplätze und den Weg zur Sportanlage.

- Maske auf! Bei Betreten der Sportanlage und bis zum Erreichen des eigenen Platzes sowie auf den Toiletten gilt Maskenpflicht.

- Kontaktdaten! Zur Nachverfolgung einer möglichen Infektionskette werden die Kontaktdaten jeglicher Personengruppen, die sich auf der Sportanlage aufhalten, dokumentiert.

- Getränke (gerne in Plastikflaschen) mitbringen! Die Ausgabe von Speisen und Getränken findet derzeit nicht statt.

Wir bitten alle die Vorgaben und Regelungen verantwortungsbewusst und umsichtig einzuhalten, damit wir gemeinsam und geschlossen durch diese herausfordernde Zeit kommen!

vom 11.09.2020


Fußball

Hygienekonzept

Die Fußballabteilung stellt ihr Hygienekonzept für den Spielbetrieb allen Mitgliedern, Mannschaften, Trainern, Zuschauern und Eltern auf ihrer Homepage zur Verfügung. Alle weiteren Informationen findet ihr unter http://www.obenstrohe-fussball.de/seite/479630/hygienekonzept.html.

Wir bitten alle die Vorgaben und Regelungen verantwortungsbewusst und umsichtig einzuhalten, damit wir gemeinsam und geschlossen durch diese schwierige Zeit kommen!

vom 09.09.2020


An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren und sagen nochmal all denen, die auf irgendeine Art und Weise den TuS-Obenstrohe unterstützen herzlichen Dank.
Sie möchten den TuS-Obenstrohe unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach über den "Kontakt"-Link unten.