Willkommen

Wir begrüßen Euch auf den Internetseiten des Turn- & Sportvereins Obenstrohe von 1906 e.V.

Wir möchten Euch hier den Verein, aktuelle Neuigkeiten und die von uns angebotenen Sportarten präsentieren. Nehmt gerne jederzeit Kontakt mit uns auf oder kommt einfach zu den jeweiligen Trainingszeiten vorbei und lernt unser Angebot kennen. Wir freuen uns auf Euch!

Neues vom TuS

Sportabzeichen

Sportabzeichenverleihung



Am Sa. 18.01.2020 wurden im Obenstroher Vereinsheim - in gemütlicher Runde - die Sportabzeichen 2019 verliehen.

Insgesamt haben 134 Teilnehmer ein Sportabzeichen abgelegt.

Folgende Urkunden wurden verliehen:

Bronze
Grit Müller; Ole Peters

Silber
Helmut Krummacker; Henrike Kröger; Wolfgang Waztke; Martin Kröger; Stefan Unland; Anna Wenzel;

Gold
Eric Wilms; Annette Meyering; Phillip Reich; Markus Kaup; Stefanie Kaup; Jason Meyering; Jolie Meyering; Jonas Nattke; Klara Harms; Michael Harms; Manfred Borchers; Louisa Robbe; Maren Robbe; Annett Heflrich-Kröger; Jonte Kaup; Lara Lauterbach; Stephan Winkler; Elke Unland; Katrin Harms; Alida Wenzel; Meike Adebahr; Rica Sophie Peters; Frank Brunken; Heidi Wenzel; Dieter Griepenstroh; Waldtraut Gert-Schlühr; Herbert Kuhr; Erwin Theilen; Suntke Reents; Edith Janssen; Peter Neff; Hans-Jürgen Gollan


Besonders sind hier Edith Janssen mit 41, Peter Neff mit 42 und Hans-Jürgen Gollan mit 43 abgelegten Sportabzeichen hervorzuheben!

Familienurkunden erhielten die Familien Wenzel, Robbe, Reents, Meyering, Kaup, Harms, Kröger und Peters.

Herzlichen Glückwunsch!

vom 19.01.2020


Events

Silvesterlauf - Fotos

Ein paar Impressionen des Silvesterlauf 2019 findet ihr HIER.

Danke an Maike Schonvogel für die vielen Bilder!

vom 13.01.2020


Leichtathletik

TuS Obenstrohe bewältigt Volkslauf in Sandkrug



Als erste regionale Laufherausforderung des Jahres erwies sich am vergangenen Sonntag die Sandkruger Schleife. Die Veranstalter vom TSG Hatten Sandkrug e.V. hatten den Waldlauf mit deutlichen Wegmarkierungen, teils lustigen Smileys sehr gut vorbereitet. Freundliche Streckenposten, Anwohner und angereiste Zuschauer belebten die Strecke und spornten mit Applaus und Kuhglockengeläut die Läufer an.

Unter den rund 1.500 Laufambitionierten und Hobbyisten bewältigten auch zahlreiche Läufer des Tus Obenstrohe die diesmal schnee- und eisfreien Strecken. Über fünf km lief Familie Walther entspannt ins Ziel (Stefanie 42:38 brutto, 17. W35; Michael 25:19, 4. M45; Maximilian 26:41, 9. MJU16). Über 13 km erfolgreich waren Helga Schmidt (1:11:35, 5. W55), Carmen Henkel (1:14:08, 19. W40), Heide Beeken (1:15:44, 24. W50), Sylke Schuster (1:18:53, 30. W50), Annette Stoffel (1:28:54, 46. W50), Liane Bümmerstede (1:36:27, 53. W45) und Jutta Meinen (1:38:54, 36. W55) sowie bei den Männern Andreas Schmidt (1:04:39, 9. M60), Gerd Stepke (1:18:19, 87. M55) und Renke Busch (1:26:11, 89. M45).

Dass der Spaß am Sport und das gemeinsame Erlebnis stets mit dabei sind, bewiesen die Damen Petra Gröne (52. W50), Heike Kühl (53. W50), Edith Rinne (13. W60) und Karin Tiel (7. W65), die in 1:40:03 gemeinsam mit Anja Stellmacher die Ziellinie überquerten. Auch Helmut Janowski (15. M70) und Günther Rinne (14. M70) liefen in 1:32:59 gemeinsam ein. Für die vier Letztgenannten war es die erste lange Strecke unter Wettkampfbedingungen nach der Teilnahme an der NWZ-Aktion „Lauf geht´s“. Da machte es auch nichts, wenn während des Laufes die Bahnsignale mal auf Rot standen: Nach einiger Wartezeit startete man einfach wieder neu durch.

vom 13.01.2020


Leichtathletik

Lauftreff startet neuen Laufkurs

Interessierten Anfängern und Wiedereinsteigern bietet der TuS Obenstrohe ab Montag, 17.02.2020, einen Laufkurs.

Die Teilnehmer treffen sich über sechs Wochen montags und mittwochs um 16.45 Uhr im Vorraum der Sporthalle am Landgerichtsweg in Obenstrohe. Die auch über die NWZ-Aktion „Lauf geht´s“ erfahrenen Trainerinnen Carmen Henkel, Helga Schmidt und Sylke Schuster vom Lauftreff des TuS Obenstrohe begleiten den Kurs.

Nach kurzer Einführung in die Laufgrundlagen und Auflockerungsübungen geht es jeweils auf die Laufstrecke. Zu Beginn wechseln sich Geh- und Laufphasen ab. Nach sechs Wochen laufen die Teilnehmer eine Strecke von fünf km oder eine halbe Stunde ohne Unterbrechung.

Wer mag, ist anschließend im Lauftreff des TuS willkommen. Ein kurzer medizinischer Check up vor Kursteilnahme kann empfehlenswert sein.

Weitere Informationen telefonisch unter 0152 31794565 oder 04451 4502 (Helga Schmidt).

vom 07.01.2020


Fußball

Einladung zur Jahreshauptversammlung der Fußballabteilung



Die Fußballabteilung lädt zu ihrer Jahreshauptversammlung am Dienstag, den 28. Januar 2020 um 19 Uhr ins Vereinsheim ein und freut sich über zahlreiches Erscheinen!

vom 06.01.2020


Sportabzeichen

Verleihung Sportabzeichen

Der TuS Obenstrohe verleiht die Urkunden zum Deutschen Sportabzeichen am Samstag, 18. Januar, 14 Uhr, im Vereinsheim des TuS an der Plaggenkrugstraße (bei der großen Sporthalle).

Es wird zu einer Runde mit Kaffee und Kuchen eingeladen.

vom 02.01.2020


Events

Silvesterlauf 2019 - Ergebnisse u. Urkunden

Aufgrund technischer Probleme mit der neuen Zeitmessung, mussten wir eine komplett manuelle Messung durchführen. Wir hoffen, dass wir die meisten Zeiten korrekt auswerten konnten.

Sollte es in Einzelfällen zu großen Differenzen kommen, oder jemand findet sich gar nicht in den Listen wieder, meldet Euch bitter unter silvesterlauf@tus-obenstrohe.de - Danke für das Verständnis!

Zu den Ergebnissen kommt Ihr HIER.

vom 01.01.2020


Allgemein

Weihnachtsmarkt Tombola



Bei der Tombolaverlosung des Obenstroher-Weihnachtsmarktes 2019 hat Jennifer Demut eine Reise nach Hamburg gewonnen. Wir gratulieren!

Gesponsert wurde der Gewinn vom Hotel Upstalsboom Friesland. Vielen Dank dafür!

vom 17.12.2019


Allgemein

TuS Obenstrohe sucht Übungsleiter/innen

Der TuS Obenstrohe sucht eine Übungsleiterin/einen Übungsleiter für Sportler mit koronaren Vorerkrankungen ohne Rehasport-Verordnung. Für die Sportstunde ist keine ärztliche Begleitung erforderlich. Die Teilnehmer halten sich fit mit Aufwärmtraining, Gymnastik, leichtem Krafttraining und verschiedenen Spielen.

Die Übungsleiterin/der Übungsleiter benötigt keine spezielle Übungsleiterlizenz für Herzsportgruppen. Bei Interesse an einer entsprechenden Fortbildung wird das vom Verein unterstützt. Das Training findet mittwochs von 16.00 - 17.00 Uhr in der Sporthalle der Pestalozzischule Varel statt.

Außerdem wird eine Helferin/ein Helfer zur Unterstützung der Kinderturngruppe ab 6 -9 Jahren gesucht. Diese Aufgabe eignet sich auch für Jugendliche, die sich im sportlichen Bereich betätigen und weiterentwickeln möchten.

Die Trainingszeit ist mittwochs von 17.00 - 18.30 Uhr in der Sporthalle Plaggenkrugstraße in Obenstrohe.

Bei Fragen oder Interesse: Edith Rinne 04451/3953 oder per E-Mail: turnen@tus-obenstrohe.de

vom 05.12.2019


Fußball

Das Spiel der 1. Mannschaft fällt aus.

Kurze Information: das Fußballspiel unserer 1. Mannschaft, am Sonntag (17.11.), gegen Hude fällt aus.

vom 16.11.2019


Allgemein

Mit Kalenderkauf einen guten Zweck unterstützen - Hospizkalender 2020



In langjähriger Verbundenheit mit der Hospizbewegung Varel e.V. und speziell auch Anke Kück, möchte der TuS Obenstrohe hier zur Unterstützung aufrufen:

"Der Kalender Vareler Stimmungen 2020 ist gerade erscheinen. Er eignet sich sehr gut als Firmen-Präsent und natürlich auch als persönliches Geschenk.

Wir sind sehr dankbar, dass durch die großartige Unterstützung aus der ganzen Region in unserem Haus der Hospiz- und Palliativarbeit „Am Jadebusen“ nun schon seit mehr als einem Jahr schwerkranke Menschen und ihren Zugehörigen wertvolle Hilfe finden.

Auch in Zukunft sind wir weiter auf finanzielle und ideelle Hilfen angewiesen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mit dem Kauf unsere gute Sache unterstützen. Für jeden verkauften Kalender wird ein Betrag in Höhe von fünf Euro für die Hospizarbeit gespendet. (Mehr Informationen unter www.hhp-jadebusen.de)" - Anke Kück

vom 12.11.2019


Badminton

3. Punktspieltag - weiter Personalsorgen

Auch am dritten Spieltag der Kreisliga plagen den TuS Obenstrohe Personalsorgen.

So trat man erneut mit veränderter Mannschaftszusammenstellung an. Da weder das zweite Herrendoppel noch das Damendoppel gestellt werden konnte, startete der TuS in beide Begegnungen mit einem 0:2 Rückstand.

Eine schwere Bürde. Um so höher ist das Unentschieden gegen den GVO Oldenburg zu werten.

Hier wusste besonders Nadja Gasic zu überzeugen, die sich sowohl im Dameneinzel 21:16; 21:10 sowie auch zusammen mit Ole Roßkamp im gemischten Doppel 21:12; 21:17 durchsetze.

Über drei Sätze mussten die Routiniers Guido Neuber und Werner Krehl im 1. Herrendoppel. Dieses entschieden sie am Ende jedoch sicher mit 21:18; 20:22 und 21:13 für sich. Nichts anbrennen ließ Neuber auch im 1. Herreneinzel 21:6 und 21:6. Am Ende war sogar noch ein Sieg möglich jedoch verlor Ole Roßkamp das 3. Herreneinzel denkbar knapp mit 20:22; 21:19 und 21:23.

Diese erste Begegnung hatte aber zu viele Körner gekostet, sodass im Derby gegen den Aufstiegsfavoriten BV Varel 2 der TUS wenig entgegenzusetzen hatte. So kratzen lediglich Guido Neuber und Werner Krehl im 1. Herrendoppel 21:17, 19:21 und 17:21 sowie Werner Krehl im 2. Herreneinzel 17:21; 21:19 und 9:21 an einem Punktgewinn. Am Ende ging die Begegnung jedoch mit 0:8 deutlich verloren. Aufgrund der Personalsituation war heute einfach nicht mehr drin resümiert Neuber, der selbst nach mehrwöchiger Verletzungspause noch nicht wieder bei 100% ist.

vom 12.11.2019


Leichtathletik

TuS Läufer beim Oldenburg Marathon



11 Läufer vom Lauftreff des TuS Obenstrohe beteiligten sich am Ol-Marathon auf 3 Streckenlängen.
Der Lauf war sehr gut organisiert, mit viel musikalischer Unterstützung und einem begeisterndem Publikum.

Der 10 km-Lauf verlief auf flacher Strecke und war gut zu laufen.


Es liefen:

- Stefanie Walther, 1:22:47
- Birgit Bobic, 1:23:16
- Dennis Hieronymus, 1:23:16
- Liane Bümmerstede, 1:06:31
- Sandra Bredemeier, 1:04:11
- Max Walther, 58:19 Altersklasse U16
- Dirk Herms-Westendorf, 47:29


Der Halbmarathon ging über 2 Runden durch die Oldenburger Innenstadt, wobei in der 2. Runde leichter Nieselregen einsetzte. Er kühlte angenehm und erleichterte die 2. Runde. Im Ziel erhielten alle Finisher eine Medaille und konnten sich im Zielbereich stärken.

Den Halbmarathon liefen:

- Annette Stoffel lief in 2:41:12 ihren ersten Halbmarathon.
- Ihr Ehemann Christian Stoffel, überschritt mit 2:00:34 kurz die 2 Stundenmarke. Damit lief schneller als geplant bei optimalem Laufwetter und war 10 Min. schneller als beim HM 2018 in Oldenburg.
- Anja Scheepker absolvierte ihren ersten Halbmarathon mit einer Spitzenzeit von 1:51:32.

Marathon:

- Michael Walther lief die landschaftlich schöne Marathonstrecke von Wardenburg nach Oldenburg in 4:48:58, wobei die Deichwege mit Schotterstrecken doch sehr anspruchsvoll waren. Die letzten 10 km führten ihn durch die Innenstadt.

vom 22.10.2019


Events

Silvesterlauf 2019



Dienstag 31. Dezember 2019 ist es wieder soweit!

Auch in diesem Jahr findet wieder unser traditioneller Silvesterlauf in Obenstrohe statt. Wie im letzten Jahr auch, neben den Erwachsenen, wieder mit zwei Kinderläufen (bis 6. und bis 12 Jahre).

Alle Information dazu, findet ihr HIER

Anmeldungen werden wie immer online, ab 15. November 2019, entgegen genommen.

vom 21.10.2019


Fußball

Raiba-Wintercup 2020



Unsere Fußball-Jugendabteilung lädt zum Raiba-Wintercup 2020 ein! Anmeldungen bitte an hallenturnier-obenstrohe@web.de.

vom 18.10.2019


An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren und sagen nochmal all denen, die auf irgendeine Art und Weise den TuS-Obenstrohe unterstützen herzlichen Dank.
Sie möchten den TuS-Obenstrohe unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach über den "Kontakt"-Link unten.