Willkommen

Wir begrüßen Euch auf den Internetseiten des Turn- & Sportvereins Obenstrohe von 1906 e.V.

Wir möchten Euch hier den Verein, aktuelle Neuigkeiten und die von uns angebotenen Sportarten präsentieren. Nehmt gerne jederzeit Kontakt mit uns auf oder kommt einfach zu den jeweiligen Trainingszeiten vorbei und lernt unser Angebot kennen. Wir freuen uns auf Euch!

Neues vom TuS

Fußball

Abschlussveranstaltung Stickerfreunde

7 Wochen voller Sammel- und Tauschrausch liegen bereits hinter uns. Am kommenden Samstag um 12 Uhr laden wir alle Stickerfreunde nochmal ganz herzlich zum gemeinsamen Abschlusstag der Stickerfreunde-Aktion ins Vereinsheim Obenstrohe ein!

Neben leckeren Getränken im Vereinsheim und knackigen Bratwürsten aus der Grillbude gibt es für jeden Stickerfreund einen Anlass zu kommen!

- Letzte Chance zum Tauschen, um die letzten Sticker für ein volles Album zu bekommen!

- Bringt euren Lieblingssticker mit und erstellt euren ganz persönlichen Stickerfreunde-Button mit der Buttonmaschine des JFV Varel!

- Unterschreibt euren Sticker im Vereins-Sammelalbum, das einen Platz in unserer Vereins-Vitrine erhält!

- Erhaltet die ersten Informationen zur Sticker-Nachbestellung!

- Unterstützt die B1 (12 Uhr gegen JFV Norden) und die A1 (14 Uhr gegen die JSG Wilhelmshaven - Spitzenspiel Erster gegen Zweiter!) des JFV Varel bei ihren letzten Heimspielen in 2018!

Also liebe Stickerfreunde des TuS Obenstrohe, der SG Dangastermoor/Obenstrohe und des JFV Varel, kommt gerne alle am kommenden Samstag um 12 Uhr auf die Sportanlage an der Plaggenkrugstraße und lasst uns einen schönen gemeinsamen Abschluss der Stickeraktion gestalten!

vom 19.11.2018


Events

Silvesterlauf 2018

! AB JETZT IST DAS ANMELDEN ZUM SILVESTERLAUF MÖGLICH !

Auch dieses Jahr führen wir wieder unseren beliebten Silvesterlauf durch!

Alle Informationen und die Anmeldung findet ihr hier: https://silvesterlauf.tus-obenstrohe.de

vom 15.11.2018


Badminton

Rückrundenstart im Badminton

Der TuS Obenstrohe startete mit zwei schweren Aufgaben in die Rückrunde der Bezirksklasse. So warteten mit dem Tabellenersten, dem TV Huntlosen 1 sowie dem punktgleichen Tabellenzweiten, TuS Eversten 1 in eigener Halle zwei schwere Brocken auf die Akteure des TuS Obenstrohes, die zudem erneut auf einige Stammkräfte verzichten mussten.

So kamen zum ersten Mal in dieser Saison Dimitri Bangert sowie Heinz Müller-Ahlrichs zum Einsatz. Da der TuS wie schon am letzten Spieltag kein Damendoppel stellen konnte, diese also kampflos abgegeben werden mussten, ging man in beide Begegnungen mit einem 0:1 Rückstand.

Gegen den TuS Eversten 1 konnten Guido Neuber und Heinz Müller-Ahlrichs im 1. Herrendoppel die Partie lange ausgeglichen gestalten, mussten sich jedoch am Ende mit 20:22 und 15:21 geschlagen geben. Das ebenfalls neu zusammengestellte 2. Herrendoppel Arne Richter und Dimitri Bangert brauchten einen Satz um sich aufeinander einzustellen, sodass der Erste klar mit 11:21 verloren ging. Im zweiten Satz sah es lange danach aus, dass die beiden Obenstrohe dem Spiel noch eine Wende geben können doch am Ende ging auch dieser mit 20:22 an Eversten.

Auch konnte der zuletzt so stark aufspielende Arne Richter sich dieses Mal im 3. Herreneinzel 10:21 und 17:21 nicht durchsetzen. Höhen und Tiefen erleben Christian Arndt und Nicole Neuber im gemischten Doppel. So ging der erste Satz zwar mit 12:21 deutlich verloren, aber im Zweiten bissen sich die Obenstroher durch und entscheiden diesen mit 21:19 für sich. Im dritten Satz riss allerdings der Faden und man unterlag mit 12:21.Im Dameneinzel hatte Nicole Neuber hingegen ihre Gegnerin im Griff und fand immer die passende Antwort, so ging dieses Spiel verdient mit 21:11 und 21:10 an die Obenstroherin.

Die weiteren Siege von Dimitri Bangert im 2. Herreneinzel, 21:15 und 21:15 sowie Guido Neuber im 1. Herreneinzel 21:17 und 21:12 reichten am Ende jedoch nicht aus um hier für eine Überraschung zu sorgen und man unterlag knapp mit 3:5.

In der zweiten Begegnung des Tages gegen den Tabellenersten TV Huntlosen 1 wollten die Obenstroher noch mal alles in die Waagschale werfen. Den ersten Dämpfer gab es jedoch schon im 2. Herrendoppel in dem Guido Neuber und Christian Arndt einfach nicht ins Spiel fanden. So sorgten viele einfache Fehle für eine 10:21 und 17:21 Niederlage. Besser dagegen lief es bei Arne Richter und Dimitri Bangert im 1. Herrendoppel. In einem ausgeglichenen Spiel zeigten die TuS Akteure die besseren Nerven und siegten knapp mit 21:19 und 21:18.

Einen weiteren Punkt steuerte Nicole Neuber im Dameneinzel, welches sie mit 21:13 und 21:17 für sich entschied. Nichts mitnehmen konnten hingegen Arne Richter im 2.Herreneinzel 14:21 und 10:21 sowie Heinz Müller-Ahlrichs im 3. Herreneinzel 13:21 und 13:21, die zwar leidenschaftlich kämpften, aber an diesem Tag dem Gegner nichts entgegenzusetzen hatten.

So ging es mit einem 2:4 in die letzten beiden Spiele. Hier erwischten Christian Arndt und Nicole Neuber den besseren Start und siegten im ersten Satz deutlich mit 21:11. Im zweiten Satz ging es enger zu, doch die beiden Obenstroher warfen alles rein und gaben den Sieg mit einem 21:17 nicht mehr aus den Hand.

Ein wahrer Abnutzungskampf entwickelte sich im 1. Herreneinzel zwischen Guido Neuber und Michael Beneke. In einem ausgeglichenen Spiel konnte keiner der Akteure sich absetzen, sodass erst im ersten Satz sich Neuber nach einem vergebenen Satzball doch noch mit 20:22 in der Verlängerung geschlagen geben musste. Auch im zweiten Satz schenkten die beiden sich nichts und es wurde kein Ball verloren gegeben. Dieses Mal jedoch mit dem erfolgreicheren Ende für Neuber, der ebenfalls in der Verlängerung mit 23:21 die Oberhand behielt. Anfang des dritten Satzes erwischte Neuber einen denkbar schlechten Start und lag schnell mit 1:6 zurück. Doch er gab nicht auf und kam zumindest bis zum Seitenwechsel auf 2 Punkte 9:11 heran. Der erste Ausgleich gelang Neuber dann beim Stand von 18:18. 3 Ballwechsel später schrie Neuber die Freude über ein 21:18 heraus. Damit gelang ein überraschender Punktgewinn gegen den Tabellenersten.

Wie wichtig dieser Punkt noch mal sein kann, zeigt die Tatsache, dass Oldenburger TB 2 in der Tabelle bis auf 3 Punkte an die Obenstroher herangerückt ist.

Gerade in den Doppeln sieht man jedoch bei den Obenstrohern, dass wenn man nur an den Spieltagen zusammen auf dem Feld steht die Abstimmung und Automatismen einfach nicht vorhanden sind.

vom 12.11.2018


Badminton

TuS Obenstrohe - Badminton - punktet mit Rumpfmannschaft.

Die Vorzeichen vor dem letzten Spieltag der Hinrunde waren für die Akteure des Tus Obenstrohe alles andere als gut. So mussten man nicht nur auf diverse Stammspieler verzichten, sondern auch noch kurzfristig auf Spielertrainer Werner Krehl, der verletzungsbedingt ausfiel.

So ging es mit der absoluten Minimalbesetzung von drei Herren und einer Dame in die Partie gegen die SG Hundsmühlen/Bloherfelde 3. Da auch der Gastgeber kein Damendoppel stellen konnte, ging zumindest nur das 2. Herrendoppel kampflos verloren. Nach den starken Auftritten am letzten Spieltag mussten sich Arne Richter und Stefan Wagner im 1. Herrendoppel dann doch überraschend deutlich mit 12:21 und 9:21 geschlagen geben. In ihrem ersten gemischten Doppel seit langer Zeit hatten Nicole und Guido Neuber noch die ein oder andere Abstimmungsschwierigkeit, der 21:12 und 21:16 Sieg geriet jedoch nicht in Gefahr. Auch wusste Nicole Neuber im Dameneinzel zu überzeugen und setze sich deutlich mit 21:9 und 21:12 durch. Stefan Wagner hielt im 2. Herreneinzel Langezeit im 1. Satz dagegen, musste sich am Ende jedoch mit 18:21 und 13:21 geschlagen geben. Noch enger ging es im 3. Herreneinzel zu. Hier rang Arne Richter seinen Gegner nach einem 21:16 im ersten Satz erst in der Verlängerung des zweiten mit 22:20 nieder. Durch ein 21:10 und 21:11 von Guido Neuber im 1. Herreneinzel fuhr der Tus Obenstrohe einen 4:3 Sieg ein und hält die SG 3 damit weiter auf Distanz.

In der zweiten Begegnung des Tages musste der TuS dann gegen die SG Hundsmühlen/Bloherfelde 2 antreten, die in diesen Spieltag als Tabellenführer ging. Da die SG komplett antrat, gingen das 2. Herrendoppel sowie das Damendoppel kampflos verloren und noch vor dem ersten Ballwechsel lag der Tus mit 0:2 hinten.
Arne Richter und Stefan Wagner fanden im 1. Herrendoppel nun besser ins Spiel und konnten den ersten Satz mit 21:17 für sich entscheiden jedoch drehten die Akteure der SG das Spiel und siegten in den nächsten beiden Sätzen mit 15:21 und 17:21. Über die volle Distanz musste auch Nicole Neuber im Dameneinzel gehen. Zwar gewann sie den ersten Satz noch deutlich mit 21:7 jedoch entwickelte sich im zweiten Satz ein offener Schlagabtausch in dem beide Damen reichlich Kräfte lassen mussten und Nicole den Satz mit 17:21 abgeben musste. Im dritten Satz rang Nicole dann jedoch endgültig ihre Gegnerin nieder und siegte mit 21:12. Erneut zu überzeugen wusste Arne Richter im 3. Herreneinzel. Durch eine kämpferisch starke Leistung setze er sich verdient mit 21:14 und 21:15 durch. Da Stefan Wagner im 2. Herreneinzel mit 13:21 und 13:21 unterlag, ging es mit einem 3:4 Rückstand in das letzte Spiel des Tages, dem gemischten Doppel. Hier ließen Nicole und Guido Neuber von Anfang an keinen Zweifel daran, dass man die Chance nutzen wollte gegen die Spielstarke SG zu punkten. Schon mit dem ersten Ballwechsel drückten Neuber / Neuber dem Gegner ihr schnelles und aggressives Spiel auf gegen das die Spieler des SG an diesem Tag kein Mittel fanden. So ging dieses Spiel mit 21:8 und 21:14 verdient an den TuS Obenstrohe und die Punkteteilung war perfekt.

„Das war heute ein starker Auftritt, haben heute das Optimum rausgeholt und nehmen die drei Punkte gerne mit“ resümiert Guido Neuber gerade mit Blick auf die zukünftigen schweren Spiele u. a. gegen den neuen Tabellenführer TuS Eversten 1 und der Tatsache, dass die Personaldecke weiter dünn bleibt.

vom 23.10.2018


Fußball

Auswärtstour nach Wildeshausen

Am Sonntag, dem 4. November um 14 Uhr, tritt unsere Erste Herren, aktueller Bezirksliga-Tabellenführer, beim Tabellenzweiten VfL Wildeshausen an. Zu diesem Spitzenspiel fährt für alle Fans und Unterstützer des TuS Obenstrohe ein Bus nach Wildeshausen (Unkostenbeitrag 5€ pro Person). Abfahrt am Obenstroher Busparkplatz ist um 12.30 Uhr. Anmeldungen bitte im Vereinsheim oder direkt bei Heike Hibbeler (0174-6760771).

Seid dabei und unterstützt die Männer von Rainer Kocks und Marc Bury beim Bezirksliga-Spitzenspiel - Zweiter gegen Erster! Nach den starken Leistungen und Ergebnissen in der bisherigen Saison haben sich die Jungs eine besondere Unterstützung verdient und mit vielen Rot-blauen Fans im Rücken ist bestimmt auch in Wildeshausen etwas drin!

vom 20.10.2018


Allgemein

Sperrung BBS Halle (Spiegelsaal)

Vom 07.11.18 bis 12.11.18 findet in der BBS Halle eine Veranstaltung der Stadt und der BBS statt und ist somit nicht nutzbar.

Bitte wendet euch an eure/n Gruppenleiter/-in bzgl. Ersatzraum/Terminverschiebung.

vom 16.10.2018


Badminton

Zweiter Badminton Spieltag der Saison 2018/19

Am zweiten Spieltag der Bezirksklasse ging es für den TuS Obenstrohe in eigener Halle zuerst gegen den Oldenburger TB 2. Zwar musste der TuS wieder einige Umstellungen in der Aufstellung vornehmen, was sich gerade zu Beginn der Partie bemerkbar machte, doch mit zunehmender Spieldauer steigerten sich alle Obenstroher deutlich.
So ging der Satz im ersten Herrendoppel von Guido Neuber / Werner Krehl deutlich mit 11:21 verloren. In Satz zwei musste man sich dann trotz deutlicher Leistungssteigerung knapp mit 21:23 geschlagen geben.
Auch im gemischten Doppel konnten die Obenstroher in Person von Stefan Wagner und Nadja Gasic sich im zweiten Satz steigern, aber zum Satzgewinn reichte es nicht, 9:21 und 19:21. Besser machte es dagegen das 2. Herrendoppel Stefan Wagner und Arne Richter, die zwar im ersten Satz mit 19:21 unterlagen, aber sich mehr und mehr ins Spiel kämpften und keinen Ball verloren gaben.
Die Belohnung waren die Gewinne der Sätze 2 und 3 mit 21:16 und 21:11. Im Dameneinzel rang Nicole Neuber ihre Gegnerin regelrecht nieder. In einem Abnutzungskampf entschied Nicole den ersten Satz mit 23:21 für sich und spielte dann im zweiten ihre Gegnerin geschickt aus mit 21:12.
Weitere 2 Satzsiege fuhren Arne Richter 21:12 und 21:16 im 2. Herreneinzel sowie Guido Neuber 21:11 und 21:6 im 1. Herreneinzel ein. Das Damendoppel ging kampflos an den TuS. Damit war der 5:3 Sieg besiegelt, hätte jedoch noch höher ausfallen können. So unterlag Werner Krehl, der erneut angeschlagen in den Spieltag ging, nur knapp in 3 Sätzen im 3. Herreneinzel mit 22:20, 21:10; 18:21.

In der zweiten Begegnung des Tages überraschte der TuS Obenstrohe den TV Metjendorf 4 zumindest aber sich selbst mit einem 4:4 Unentschieden. Zwar unterlagen erneut Guido Neuber und Werner Krehl im 2. Herrendoppel 16:21 und 16:21 ebenso wie Werner Krehl und Nicole Neuber im gemischten Doppel mit 12:21 und 14:21. Auch konnten weder Nadja Gasic im Dameneinzel 6:21 und 8:21 noch Stefan Wagner im 2. Herreneinzel 11:21, 14:21 punkten. Da aber das Damendoppel kampflos an den TuS ging und Arne Richter und Stefan Wagner im 1. Herrendoppel erneut gut aufgelegt waren und dieses mit 21:14; 12:21 und 21:14 an die Obenstroher ging, standen 2 Punkte auf der Habenseite.
In seinem 4. siegreichen Spiel an diesem Tag ließ Richter im 3. Herreneinzel mit 21:5 und 21:15 nichts anbrennen.
Im 1. Herreneinzel ging Guido Neuber zum Ende des zweiten Satzes zwar etwas die Luft aus, aber er verwaltete geschickt seinen Vorsprung und siegt so mit 15:21 und 17:21.

Mit 3 Punkten kann der TuS mehr wie zufrieden sein, zumal sich abzeichnet, dass sich die Personalsituation an den nächsten Spieltagen weiter zuspitzen wird.

vom 25.09.2018


Events

Rot-Blaue-Nacht 2019



Auch 2019 findet wieder unsere Rot-Blaue Nacht im Upstalsboom Landhotel in Obenstrohe statt. Mit Tombola, Show-Einlagen, DJ Marcus Lehn und live Musik von der Band "SETUP" (Infos zur Band HIER)!

Termin ist der Samstag, 23. März 2018. Der Eintritt beträgt 7 EUR.

Kartenverkauf:
Andre Riechers für Karten und Tischreservierungen 01709619197 oder rot-blaue-nacht@tus-obenstrohe.de
Andreas Freiheit für Karten 017661870001 oder andreas.freiheit1@ewetel.net

Im Vereinsheim des TuS Obenstrohe können nur Karten erworben werden (keine Tischreservierungen)

Wir freuen uns auf Euch - Der Vorstand und das Organisationsteam.

vom 19.09.2018


Badminton

Badminton Saisonauftakt 2018/2019

Mit einem kompletten Fehlstart starteten die Badmintonspieler des TuS Obenstrohe am Sonntag in die neue Bezirksklassen-Saison.

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft rund um Spielertrainer Werner Krehl war für die Obenstroher nichts zu holen. So kam Simon Schweer aus der Reserve überraschend schon am ersten Spieltag zum Einsatz.
Gegen den TuS Eversten 1 wäre eventuell sogar ein Punkt drin gewesen. Das Damendoppel Nicole Neuber und Nadja Gasic mussten sich erst in 3 Sätzen mit 21:15, 16:21 und 21:10 geschlagen geben.
Ebenfalls in 3 Sätzen ging das 1.Herrendoppel von Guido Neuber und Arne Richter 21:15; 13:21; 22:20 verloren, wobei Neuber ungewohnt viele Fehler unterliefen.Dieses setze sich bei ihm auch im 1. Herreneinzel fort, sodass auch dieses Spiel in 3 Sätzen 17:21, 21;17; 17:21 verloren ging.

Deutlicher gingen hingegen das gemischte Doppel von Simon Schweer und Nadja Gasic 12:21; 6:21 sowie das 3. Herreneinzel von Werner Krehl 7:21; 9:21, der bereits angeschlagen in den Spieltag ging, verloren.
Überzeugen konnten hingegen Arne Richter im umkämpften 2.Herreneinzel, welches er mit 21:19; 12:21; 22:20 für sich entschied, sowie Nicole Neuber, die sich im Dameneinzel in 2 Sätzen mit zwei kräfteraubenden Sätzen zu 21:18; 21:10 durchsetzte. Dass das 2. Herrendoppel kampflos an den Tus Obenstrohe ging, änderte nichts an der 3:5 Niederlage.

Noch deutlicher ging die Partie gegen den TV Huntlosen 1 mit 1:7 verloren. So bekamen die Obenstroher in allen Spielen deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. So konnte nur Guido Neuber im 1. Herreneinzel zumindest einen Satzgewinn verbuchen, jedoch ging dieses Spiel durch einen unnötigen Doppelfehler im 3. Satz knapp verloren 22:20; 13:21; 20:22.
Überzeugen konnte nur Nicole Neuber im Dameneinzel, die mit einem erneuten Sieg 21:8; 21:13 zumindest für den Ehrenpunkt sorgte.

So steht der TuS schon nach dem ersten Spieltag ganz unten in der Tabelle und es macht deutlich wie schwer der erneute Klassenerhalt diese Saison zu realisieren sein wird. Umso mehr hoffen die Akteure um zahlreiche Unterstützung der Zuschauer, wenn es am 23.09. in eigener Halle in Obenstrohe ab 10 Uhr wieder auf Punktejagd geht.

vom 11.09.2018


Allgemein

Wir suchen Übungsleiter

Der TuS Obenstrohe sucht Trainer/innen in den Bereichen Kinderturnen 7 - 9 Jahre und Seniorentanz.

Die Kinder im Alter von 7 - 9 Jahren treffen sich wöchentlich mittwochs von 17.00 - 18.30 Uhr in der Sporthalle Plaggenkrugstraße in Obenstrohe zum gemeinsamen Training.
Nach den Sommerferien steht die bisherige Übungsleiterin und auch der Helfer aus beruflichen Gründen leider nicht mehr zur Verfügung.
Damit das Training für die Kinder weitergehen kann, suchen wir dringend ein oder zwei Trainer/innen. Ein Übungsleiterschein ist nicht zwingend erforderlich, könnte bei Interesse aber nachgeholt werden.

Außerdem suchen wir einen/eine Übungsleiter/in für die Sportgruppe "Tanzen fit ab 50". Die Trainingsstunden finden Montags von 17.00 - 18.30 Uhr im Spiegelsaal der Berufsbildenden Schulen, Stettiner Str. 3 in Varel statt.
Interessenten können sich melden per E-Mail: turnen@tus-obenstrohe.de

vom 03.07.2018


Allgemein

Als Übungsleiter verabschiedet: Nadja und Maxim Linnik



Aus beruflichen Gründen können Nadja Linnik und ihr Bruder Maxim die Kinderturngruppe 7 - 9 Jahre nicht weiter leiten.

In der letzten Sportstunde vor den Sommerferien verabschiedeten sie sich von den Turnkindern.

Der Vorstand bedankt sich für ihren Einsatz und wünscht für die Zukunft viel Erfolg.

vom 03.07.2018


Allgemein

Dank an Petra Laubenstein

Auf der letzten Turn- und Sportratsitzung wurde Petra Laubenstein als Turnwartin verabschiedet.

Über 10 Jahre hat sie die Geschicke der Turnabteilung gelenkt. Sie hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Mitglieder, Übungsleiter und Übungsleiterinnen.

Die Arbeit im Turn- und Sportrat belebte sie mit Ihrer tatkräftigen, offenen Art.

Der Vorstand wünscht ihr alles Gute für den weiteren Lebensweg und dankt ihr für die hervorragende Arbeit.

Das Amt der Turnwartin wird kommissarisch von Edith Rinne übernommen.

vom 03.07.2018


Sportabzeichen

Start der neuen Sportabzeichen Saison

Der TuS Obenstrohe beginnt am Montag 7. Mai um 17 Uhr auf der Sportanlage an der Plaggenkrugstraße seine Sportabzeichensaison.

Wie immer, jeweils Montags von 17 bis 19 Uhr (außer in den Ferien).

Sondertermine für Gruppen, Vereine usw. können unter Tel. 04451-7993 vereinbart werden.

vom 06.05.2018


Turnen

Abteilung Fit und Aktiv

Die Übungsstunden der Tanzgruppe "Tanzen fit ab 50" im BBS Spiegelsaal in Varel, Montags von 17.00 - 18.30 Uhr, fallen ab sofort bis auf weiteres aus.

vom 09.04.2018


Allgemein

Jahresbericht 2017-2018

Unser neuer Jahresbericht ist online!

Ihr findet diesen unter folgendem Link: Jahresberichte

Vielen Dank an Edith Rinne für die Erstellung des Berichtes.

vom 07.04.2018


An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren und sagen nochmal all denen, die auf irgendeine Art und Weise den TuS-Obenstrohe unterstützen herzlichen Dank.
Sie möchten den TuS-Obenstrohe unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach über den "Kontakt"-Link unten.