Der Gesundheitssport soll im Sinne der Prävention gesundheitlichen Beeinträchtigungen vorbeugen.

Bewegungstherapie ist ärztlich indizierte und verordnete Bewegung, die vom Therapeuten geplant und dosiert, gemeinsam mit dem Arzt kontrolliert und mit dem Patienten alleine oder in der Gruppe durchgeführt wird.

Sport-/ und Bewegungstherapie ist eine bewegungstherapeutische Maßnahme, die mit geeigneten Mitteln des Sports gestörte körperliche, psychische und soziale Funktionen kompensiert, regeneriert, Sekundärschäden vorbeugt und gesundheitlich orientiertes Verhalten fördert. Sporttherapie beruht auf biologischen Gesetzmäßigkeiten, bezieht besonders trainingswissenschaftliche, medizinische, pädagogisch- psychologische sowie soziotherapeutische Elemente mit ein und versucht, eine überdauernde Gesundheitskompetenz herzustellen. Sporttherapie versteht sich in diesem Sinne als Heilmittel. Dadurch lässt sich die Lebensqualität insbesondere von chronisch Kranken und Behinderten verbessern.


Für weitere Informationen oder Fragen wendet euch bitte per Mail an den Abteilungsleiter Petra Laubenstein unter turnen@tus-obenstrohe.de oder nutzt unser Kontaktformular.


Herzsportgruppe I

Dieses ist die Herzsportgruppe MIT Rezept.

Nunmehr schon seit vielen Jahren führen die Aktivitäten unserer Herzsportgruppen erwiesenermaßen zu mehr Wohlbefinden und individueller Belastbarkeit eines jeden Sportlers unserer Abteilung.

Herzerkrankungen sind in vielen Fällen mit einer angepassten körperlichen Belastung, wie sie in unseren Gruppen mit sportlichen Übungen praktiziert wird, wesentlich besser zu behandeln, als durch eine bewegungsarme Lebensweise.

Eine kardiologische Eingangsuntersuchung durch Dr. Johann Warns hinsichtlich der körperlichen Belastbarkeit ist Voraussetzung für die Einstufung in eine der drei Gruppen.

Der Koronarsport wird mit speziell für diesen Sport ausgebildeten Übungsleiterinnen ausgeführt, wobei jeweils ein Vareler Arzt für evtl. Notfälle anwesend ist.

Jede Sportstunde beginnt mit leichten Aufwärmübungen, danach kommt die eigentliche Trainingseinheit. Anschließende Entspannungsübungen lassen die Sportstunde ausklingen.

Außerhalb der Sportstunden finden noch mehrere gemeinsame Unternehmungen statt, die sich allergrößter Beliebtheit erfreuen.

Zeit
Mittwoch - Sporthalle Pestalozzischule
Hockergruppe: 17:00 bis 18:00
Übungsgruppe: 17:00 bis 18:00
Trainingsgruppe 18:00 bis 19:00

Übungsleiter: Marlene Schröder u. Martina Geisthardt
Koordinator: Dr. Johann Warns
Kassenwart: Frau Klöver (Praxis Warns)

Herzsportgruppe II

Dieses ist die Herzsportgruppe OHNE Rezept.

Nachdem wir nicht mehr in der Herzsportgruppe mit begleitendem Arzt und auf Rezept mitmachen dürfen, halten wir uns trotzdem weiter fit mit Aufwärmtraining, Gymnastik, leichtem Krafttraining und verschiedenen Spielen.

Zeit
Mittwoch, 16:00 bis 17:00 Uhr - Sporthalle Pestalozzischule

Übungsleiter: Sigrid Temme u. Marlene Schröder

Männergruppe im Gesundheitssport

Dieses ist die Herzsportgruppe OHNE Rezept.

Wir sind mittlerweile eine gemischte Gruppe von ca. 18 Teilnehmern.

Wir beginnen mit Geh- u. Laufschule oder Spielen zum Erwärmen. Anschließend folgt die Gymnastik in vielfältiger Form, mit und ohne Geräte, Cirkel-Training, AdL Übungen (Aktivitäten des täglichen Lebens) bilden den zweiten Teil des Übungsabends, zum Abschluss der Stunde Kleine Spiele, Korbball, Badminton, Völkerball, Laufspiele.

Im Sommer sind wir auch im Vareler Wald und machen Walking, Nordic Walking.

Unser Motto: "Sport, Spiel und Spaß miteinander"

Zeit
Donnerstag, 19:00 bis 20:00 Uhr - Sporthalle Pestalozzischule

Übungsleiter: Inse Wiechmann

Diabetessportgruppe

Ziel der in dieser Gruppe zusammengeschlossenen Sportler ist die allmähliche Steigerung der körperlichen Fitness und Beweglichkeit, eine Verbesserung des allgemeinen Wohlgefühls und letztendlich ein ausgeglichener Blutzuckerspiegel.

Wir beginnen unsere Übungsstunde mit einer Aufwärmübung, danach folgt die Trainingsphase, bei der nicht die sportliche Leistung im Vordergrund steht, sondern hier soll mit Gymnastik und Spielen mit Bällen, Stäben und Reifen, Kraft und Ausdauer individuell gefördert werden.

Zum Schluss der Stunde folgt die Entspannung.

Diverse Freizeitaktivitäten, wie z.B. Frühstückstreffen, Grillen und Weihnachtsfeier runden das sportliche Jahr ab.

Zeit
Montag, 17:00 bis 18:00 Uhr - Sporthalle Osterstraße
Dienstag, 18:00 bis 19:00 Uhr - Sporthalle Riesweg

Übungsleiter: Marlene Schröder
Koordinator: Dr. Johann Warns
Kassenwart: Frau Klöver (Praxis Warns)



Bild 0 von 3Bild 1 von 3Bild 2 von 3

An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren und sagen nochmal all denen, die auf irgendeine Art und Weise den TuS-Obenstrohe unterstützen herzlichen Dank.
Sie möchten den TuS-Obenstrohe unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach über den "Kontakt"-Link unten.

© 2016 TuS-Obenstrohe