Willkommen

Wir begrüßen Euch auf den Internetseiten des Turn- & Sportvereins Obenstrohe von 1906 e.V.

Wir möchten Euch hier den Verein, aktuelle Neuigkeiten und die von uns angebotenen Sportarten präsentieren. Nehmt gerne jederzeit Kontakt mit uns auf oder kommt einfach zu den jeweiligen Trainingszeiten vorbei und lernt unser Angebot kennen. Wir freuen uns auf Euch!

Neues vom TuS

Badminton

Ranglistenturnier U11 - U19 in Wilhelmshaven



Unsere Jungs Matthias, Joost, Denis und Jonas spielten heute beim Einzel-Ranglistenturnier U11 - U19 in Wilhelmshaven.

Ihre ersten vier Spiele gingen leider alle zugunsten der Gegner aus. In den zweiten Spielen konnte nur Jonas einen Sieg erreichen. Im dritten Spiel mussten sich Mathias und Jonas wieder geschlagen geben. Joost konnte gegen Denis aus den eigenen Reihen gewinnen. Im vierten Spiel musste Denis dann gegen Matthias spielen und gewann. Jonas konnte sein viertes und letztes Spiel nochmals für sich entscheiden. Joost konnte leider kein Sieg erzielen im vierten Spiel.

Platzierungen unter den ersten vier konnten leider nicht erreicht werden.

vom 18.11.2017


Events

Silvesterlauf 2017 - Jetzt Anmelden!



Alle Informationen und die Anmeldung zum Silvesterlauf 2017 sind auf folgender Seite zu finden:

http://silvesterlauf.tus-obenstrohe.de

vom 15.11.2017


Badminton

3. Badminton Punktspieltag 2017/2018

Ersatzgeschwächte Obenstroher bleiben Punktlos

Am letzten Spieltag der Hinrunde mussten die Badmintonspieler des TuS Obenstrohe gleich auf drei Stammkräfte verzichten. Da auch Spieler aus der zweiten Reihe passen mussten konnten diese Ausfälle nicht kompensiert werden. So musst man in beiden Begegnungen das Damendoppel kampflos abgeben.

Trotz dieser Hürde war zumindest gegen den Tabellennachbarn TV Metjendorf 5 eine Punkteteilung möglich. Simon Schweer der die Mannschaft der Obenstroher auffüllte wurde ins kalte Wasser geschmissen und kam so zu seinem ersten Herreneinzel in der Bezirksklasse. Diese Hürde war jedoch zu hoch und so konnte er das 3. Herreneinzel nicht positiv gestalten.

Auch das 1. Herrendoppel von Werner Krehl und Simon Schweer ging verloren. So lag man bereits zu Beginn mit 0:3 hinten. Doch die unnötige Niederlage 3:5 Niederlage kann man nicht an diesen Spielen festmachen. So hatten gerade Guido Neuber und Arne Richter im 2. Herrendoppel mehrfach die Chance dem Spielverlaufe eine Wendung zu geben. Am Ende fehlte jedoch die nötige Ruhe. Dieses sollte am Ende besonders weh tun denn im Dameneinzel spielte Nicole Neuber stark auf und sorgte mit ihrem Sieg für die ersten Obenstroher Punkte. Auch das gemischte Doppel konnte Neuber zusammen mit Werner Krehl gewinnen. Den dritten Punkt sicherte Guido Neuber im kräftezerrendem Herreneinzel. Im 2. Herreneinzel ging Arne Richter erneut über die volle Distanz konnte das Spiel aber letztendlich nicht für sich entscheiden.

In der zweiten Begegnung ging es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer VfL Rastede 1. Hier rechneten sich die Obenstroher gerade mit dem ersatzgeschwächten Kader wenig Chancen aus.

So gingen wie erwartet alle Doppelpartien klar verloren. In den Einzeln verlangten die Obenstroher dem Tabellenführer jedoch alles ab.Im von langen Ballwechseln geprägten Dameneinzel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch den Nicole Neuber am Ende in 3 Sätzen für sich entscheiden konnte. Arne Richter ging im 2. Herreneinzel zum dritten Mal an diesem Tag über 3 Sätze und musste sich wie die beiden Male davor erneut nur knapp geschlagen geben.

Im 1. Herreneinzel stelle Guido Neuber seinen Gegner durch sein aggressives Spiel vor erhebliche Probleme und trieb ihn so zur Verzweiflung und im zweiten Satz zu immer mehr Fehlern. Doch änderte Sieg am Ende nichts mehr an der 2:6 Niederlage - womit der VfL Rastede deutlich seine Ambitionen bezüglich des Aufstieges unterstrich.

vom 14.11.2017


Events

Preisskat, Knobeln und Mau-Mau

Es ist wieder soweit!

Preisskat, Knobeln und Mau-Mau am Samstag, 23.12.2017 im Vereinsheim. Beginn ab 19 Uhr.

Teilnehmen dürfen alle, allerdings setzt das ein rechtzeitiges Anmelden voraus.

Anmeldungen und nähere Informationen im Vereinsheim oder bei Heike Hibbeler (Mau-Mau) unter Tel. 04451-961445 oder Dierk Nattke (Preisskat), Tel. 04451-83269.

vom 13.11.2017


Badminton

2. Badminton Punktspieltag



Knappe Niederlage für den TuS Obenstrohe

Am zweiten Spieltag der Bezirksklasse 2 musste der TuS Obenstrohe sich knapp dem Oldenburger TB 1 geschlagen geben. Dabei waren durchaus Möglichkeiten vorhanden, hier etwas zählbares mitzunehmen. In eigner Halle unterlagen Nicole Neuber und Nadja Gasic im Damendoppel mit 15:21 und 11:21. Eine unnötige Niederlage gab es für Guido Neuber und Arne Richter im 2. Herrendoppel. Zwar führte man in beiden Sätzen lange Zeit, doch zum Ende hin wollten Neuber / Richter zu viel und verspielten so durch eigene Fehler in beiden Sätzen 19:21 und 17:21 einen möglichen Satzgewinn.

Nichts anbrennen ließen dagegen Christian Arndt und Stefan Wagner im 1.Herrendoppel gegen 2 Nachwuchsspieler vom OTB 1 und fuhren einen ungefährdeten 21:9 und 21:5 Sieg ein.

Einen harten Fight lieferte sich Nicole Neuber im Dameneinzel. Beide Damen schenkten sich nichts und in einem von langen Ballwechseln geprägten 1. Satz setzte sich Nicole mit 21:19 durch.
Dank einer starken Phase im zweiten Satz, in dem Nicole ihre Gegnerin mehr laufen ließ, entschied sie diesen mit 21:14 für sich.

Einen ähnlichen Spielverlauf hatte das 1. Herreneinzel. Hier entscheid Guido Neuber den ersten Satz knapp mit 21:19 für sich, musste jedoch dem kräfteraubenden Spiel im zweiten Satz Disput zollen.

Es gelang ihm nicht sein Spiel weiter durchzusetzen. Um Kräfte zu sparen, verwaltete er das Ergebnis und ließ seinen Gegner nicht davonziehen um zum Satzende noch einmal eine Schippe draufzulegen. Diese Taktik ging auf und der zweite Satz mit 21:17 ebenfalls an Neuber.
Geschlagen geben mussten sich hingegen Werner Krehl im 3. Herreneinzel 6:21 und 15:21 sowie Christian Arndt und Nadja Gasic im gemischten Doppel mit 17:21 und 16:21.

Ein packendes Duell lieferte sich Arne Richter im 2. Herreneinzel. Ging der erste Satz noch total an ihm vorbei und mit 6:21 verloren, biss er sich in diese Partie und erkämpfte sich im zweiten Satz ein 21:15. Der dritte Satz stand auf Messersschneide und brachte die Entscheidung in der Verlängerung mit 23:25 leider zu Ungunsten des TuS Obenstrohe.
Somit war die 3:5 Niederlage besiegelt.

Da die zweite Mannschaft des OTB an diesem Spieltag nicht wie geplant antreten konnte, gingen die Punkte kampflos an den TuS Obenstrohe.

vom 24.10.2017


Turnen

Neue Teilnehmer für "FIT ab 50 mit Gymnastik und Tanz" gesucht



Die Möglichkeiten zur Bewegung für Menschen in der zweiten Lebenshälfte sind vielfältig.

Die rhythmische Bewegung zu Musik, ob auf der Fläche als Tanz oder Agilando, einer Mischung aus Gymnastik und Tanz, Übungen an der Stange oder auch im Sitzen, fördert alle Sinne und stärkt Kreislauf, Muskeln und Geschmeidigkeit.

Meditativer Tanz ist Entspannung und Bewegung zugleich.

Ein Mix daraus ist Inhalt der Übungsstunden.

Der Schwerpunkt richtet sich nach der Kondition der Teilnehmer/innen.

Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz durch gelegentliches gemeinsames Essen gehen oder Kaffee trinken.

Übungsleiterin: Elvira Born, Tel. 04451-960706
Übungstag: Mittwoch von 16:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Spiegelsaal in der BBS Varel

vom 24.10.2017


Events

Weihnachtsmarkt 2017



Unser beliebter Weihnachtsmarkt findet natürlich auch 2017 wieder in gewohnter Form statt.

Samstag 2.Dez. 2017 von 15 bis 19 Uhr
Sonntag 3. Dez. 2017 von 11 bis 18 Uhr

Am Sonntag 11 bis 12 Uhr Gottesdienst mit den "Go-Zet-Singers". Ab 15 Uhr kommt der Weihnachtsmann mit einer Überraschung für die Kinder.

vom 24.10.2017


Badminton

1. Badminton Spieltag Saison 2017/2018

Mit einem Sieg und einer sehr schmerzhaften Niederlage starteten die Badminton-Spieler des TuS Obenstrohe in die Saison 2017/2018 der Badminton Bezirksklasse.

In der ersten Begegnung in Rastede setzen sich die Obenstroher knapp mit 5:3 gegen SG Hundsmühlen/Bloherfelde 3 durch. Gleich in 5 Spielen mussten die TuS Akteure über drei Sätze gehen.

Auf Grund von Ausfällen zweier Spieler, traten die Obenstroher in einer ungewohnten Konstellation an.

So spielten Stefan Wagner und Christian Arndt das erste Herrendoppel und setzen sich hier mit 20:22, 21:16 und 21:16 durch.
Noch knapper ging es im zweiten Herrendoppel zu. Wären des gesamten Spieles konnte keiner sich entschieden absetzen und so gewannen Guido Neuber und Werner Krehl denkbar knapp mit 21:19; 19:21 und 23:21.

Beim Damendoppel Nicole Neuber und Nadja Gasic lief im dritten Satz nicht mehr viel zusammen und sie mussten sich mit 11:21; 24:22 und 9:21 geschlagen geben.

Ebenfalls in drei Sätzen 24:22; 12:21; 17:21 unterlag Stefan Wagner im 2. Herreneinzel. Das Dameneinzel konnte Nadja Gasic lange offen gestallten, musste sich am Ende aber mit 18:21 und 17:21 geschlagen geben.

Im 3. Herreneinzel ging Werner Krehl wieder über die volle Distanz und erkämpfte sich den Sieg mit 19:21; 23:21 und 21:17.
Deutlich klarer fielen da die Siege von Christian Arndt und Nicole Neuber im gemischten Doppel 21:11; 21:16 sowie Guido Neuber im 1. Herreneinzel 21:9; 21:15.

In der zweiten Begegnung ging es gegen Hundsmühlen/Bloherfelde 2.

Hier mussten die Obenstroher gleich zu Beginn einen Schock wegstecken:

Im 2.Herrendoppel setze Guido Neuber zum Schmetterball an, als sich die Laufwege mit seinem Doppelpartner Werner Krehl unglücklich kreuzten. So traf Guido nicht nur den Ball, sondern mit voller Wucht die Nase von Werner Krehl und führte ihm eine tiefe, starkblutenden Wunde zu. Ein weiterspielen war unmöglich und so ging dieses Spiel und auch das 3.Herreneinzel von Krehl an Hundsmühlen/Bloherfelde. Ein Bruch konnte zum Glück im Krankenhaus ausgeschlossen werden.

Zwar kämpften die Obenstroher in den anderen Spielen lange, mussten sich aber alle in zwei Sätzen geschlagen geben.

So verloren Stefan Wagner und Christian Arndt das 1. Herrendoppel 19:21; 17:21, Nadja Gasic das Dameneinzel 20:22; 13:21, Stefan Wagner das 2. Herreneinzel 13:21; 10:21 sowie Christian Arndt und Nicole Neuber das gemischte Doppel 22:20; 21:11.

Nicole Neuber und Nadja Gasic konnten sich im Damendoppel mit 21:23; 21:10 und 21:11 zwar ebenso durchsetzen wie Guido Neuber im 1.Herreneinzel mit 21:9; 21:11, jedoch änderte dieses nichts mehr an der deutlichen 2:6 Niederlage.

vom 27.09.2017


Turnen

Die Tanzgruppe "Tanzen fit ab 50" sucht neue Teilnehmer

Tanzen macht Spaß. Mit dem Senioren-/Erlebnistanz gibt es für Tanzinteressierte in der zweiten Lebenshälfte ein geeignetes Tanzangebot im TuS Obenstrohe.

Die Übungsstunden sind montags von 17.00 - 18.30 Uhr im Spiegelsaal der BBS Varel.

Jeder kann mittanzen, denn tänzerische Vorkenntnisse und ein fester Partner sind nicht erforderlich. Voraussetzung zur Teilnahme ist einzig und allein die Freude an der Bewegung zu Musik. Auch wenn wir derzeit keine Männer in der Gruppe haben, sind diese aber herzlich willkommen. Wir tanzen gemeinsam im Kreis, in der Gasse oder im Block. Freundschaften entstehen bei gelegentlichen Treffen außerhalb des Tanzkreises, zum Bespiel bei einem gemeinsamen Frühstück.

Tanzen bedeutet Bewegung und diese wiederum Muskelaktivität, wobei die verschiedensten Muskelgruppen zusammenspielen. Reaktion, Konzentration, Merkfähigkeit und der Gleichgewichtssinn werden trainiert. Die Bewegungsfolgen sind fließend und werden altersgerecht vermittelt, damit keine Muskeln und Knochen überbeansprucht werden. Insgesamt aktiviert der Senioren-/Erlebnistanz ganzheitlich und steigert die Lebensqualität.

Näheres bei der Übungsleiterin Elvira Born, Ausbildung mit Zertifikat beim Bundesverband Seniorentanz e.V., Tel. Nr. 0 44 51 - 96 07 06

vom 02.07.2017


Turnen

Zum Abschied gab es Eis



Am letzten Sporttag vor den Sommerferien verabschiedeten sich die Kinder der Kinderturnguppe 4 - 5 Jahre und Turnwartin Petra Laubenstein von den Übungsleiterinnen Svenja Yanmaz, Anna Carstens und Birgit Nebel.

Svenja hat die Gruppe viele Jahre mit Unterstützung von Anna geleitet. Aus beruflichen Gründen konnte sie im letzten halben Jahr nur noch die Koordination übernehmen.

Vorübergehend konnte Birgit als Übungsleiterin einspringen und hat die Gruppe zusammen mit Anna weitergeführt.
Der Vorstand des TuS Obenstrohe bedankt sich bei ihnen für den großen persönlichen Einsatz und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute.
Nach den Sommerferien geht es mit einer neuen Übungsleiterin weiter: ab Dienstag, 8. August von 16.00 - 17.00 Uhr.

(Bild zeigt: Kinderturngruppe 4-5 Jahre mit Übungsleiterinnen Birgit Nebel (hinten li.) und Anna Carstens (hinten re.); kleines Foto: Svenja Yanmaz)

vom 02.07.2017


Events

Rot-Blaue-Nacht 2018



Auch 2018 findet wieder unsere Rot-Blaue Nacht im Upstalsboom Landhotel in Obenstrohe statt. Mit Tombola, Show-Einlagen und live Musik von der Band "SETUP" (Infos zur Band HIER)!

Termin ist der Samstag, 17. März 2018.

Der Eintritt beträgt in diesem Jahr 7 EUR.

Karten u. Platzreservierungen gibt es ab 1. Dezember - weitere Informationen dazu folgen.

Wir freuen uns auf Euch - Der Vorstand und das Organisationsteam.

vom 17.06.2017


Allgemein

Ü50 spendet



Einen Teil des Überschusses vom "Tanz in den Mai" hat unsere Füßball Ü50 an die Hospizbewegung Varel e.V. gespendet.

Die Übergabe erfolgte nach dem Spiel gegen den TuS Büppel an Anke Kück und Jürgen Büppelmann vom Vorstand der Hospizbewegung Varel e.V.
Im Gegenzug folgte die Einladung zum ersten Spatenstich des Haus der Hospiz- und Palliativarbeit "Am Jadebusen".

vom 21.05.2017


Events

Fotos der Rot-Blauen-Nacht 2017



Die Fotos aus der "Handkamera" findet ihr HIER.

Die Fotos aus der "Fotobox" findet ihr hier: HIER.

Die Bilder sind für das Internet optimiert. Wer gerne ein Original per Mail hätte, schreibt bitte unter Angabe der Bildnummer an admin@tus-obenstrohe.de.

vom 20.03.2017


Allgemein

Jahreshauptversammlung des TuS Obenstrohe e.V. von 1906



Ehrungen für 30 Mitglieder für langjährige Vereinstreue

Auf der Jahreshauptversammlung des TuS Obenstrohe am vergangenen Freitag im Vereinsheim an der Sporthalle Plaggenkrugstraße gab es zahlreiche Ehrungen. Drei goldene Ehrenbriefe für 50-jährige Mitgliedschaft sowie 6 silberne Ehrenbriefe für 40-jährige Mitgliedschaft verlieh der 1. Vorsitzende Peter Mostowski. Mit der goldenen Ehrennadel für 30-jährige Mitgliedschaft wurden 5 Sportler ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel für 20-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten 16 Mitglieder.

Der Sport-Oscar 2016 wurde Ursel Hörmann postum verliehen und von Alfred Hörmann entgegengenommen. Ursel Hörmann verstarb am 17. September 2016. Sie führte u.a. über 20 Jahre die Geschäfte des Vereins und hat ihn maßgeblich mit geprägt und vorangebracht.

Zuvor lies Mostowski das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Neben sportlichen Erfolgen hob er besonders die gemeinschaftlichen Aktivitäten wie den Silvesterlauf mit über 300 Läufern, den Weihnachtsmarkt rund um das Vereinsheim, die Ü50 Schlagernacht im Zelt auf dem Sportplatz und den TuS Ball "Rot-Blaue Nacht" hervor. Alle Veranstaltungen wurden sehr gut angenommen, berichtete Mostowski und versicherte, dass der TuS weiterhin auf etablierte Aktivitäten und Sportarten setzt, aber auch für neue Bewegungsangebote offen ist. So nahm die neue Handball-Spielgemeinschaft SG Obenstrohe/Dangastermoor in der Saison 2016/17 ihren Spielbetrieb auf. "Insgesamt ist der Verein auf Grund seines aktiven Vorstandteams und der Zusammenarbeit mit vielen Engagierten aus einzelnen Abteilung auf einem guten und erfolgreichen Weg", bilanzierte Mostowski und dankte einigen Mitgliedern persönlich für Ihren Einsatz. Er dankte außerdem dem Landkreis Friesland, der Stadt Varel, den Sponsoren für die stets gute Unterstützung und den Mitgliedern des Turn-und Sportrates, den Abteilungs- und Übungsleitern und den Trainern und Helfern.

Die Berichte der Übungsleiter lagen den Versammlungsteilnehmern zusammengefasst in einem Berichtsheft vor. Dieses kann auch hier unter tus-obenstrohe.de/verein/jahresberichte/ angesehen und heruntergeladen werden.

Dass der Verein auch wirtschaftlich auf gesunden Füßen steht, erläuterte der 2. Vorsitzende Holger Katmann anhand des Geschäfts- und Kassenberichts. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen und die Entlastung des Vorstandes erfolgt einstimmig. Der Haushaltsvoranschlag für das Jahr 2017 wurde ebenfalls von der Versammlung einstimmig angenommen.

Turnusgemäß stand das Amt des 2. Vorsitzenden zu Wahl. Holger Katmann wurde einstimmig für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Für das Amt der Geschäftsführerin wurde Manuela Steenken einstimmig für zwei Jahre gewählt. Sie hatte die Aufgabe bereits im September 2016 kommissarisch übernommen.

Zum Abschluss lud der Vorstand Mitglieder und Gäste zur "Rot-Blauen Nacht" am 18. März im Upstalsboom Landhotel Friesland ein.

--
Geehrte

Silberne Ehrennadel für 20 Jahre Mitgliedschaft:
Roswitha Alef-Fabian, Andrea Schneider, Elsbeth Gieseke, Jürgen Büppelmann, Tomma Thorbecke, Thomas Köster, Horst Schiffhauer, Fritz Gerdes, Sigrid Temme, Karl-Heinz Carsten, Svea Peters, Helmut Haake, Dennis Alberts, Arnd Nattke, Klaus Koring, Andreas Henk

Goldene Ehrennadel für 30 Jahre Mitgliedschaft:
Ralf Rath, Guido Schäfer, Stefan Bartels, Wilfried Sermond, Britta Seetzen

Silberner Ehrenbrief für 40 Jahre Mitgliedschaft:
Erwin Theilen, Werner Krehl, Birgit Freiheit, Peter Neumann, Jörg Nattke, Gerhard Lambertus

Goldener Ehrenbrief für 50 Jahre Mitgliedschaft:
Helmut Nagelschmidt, Ingo Neumann, Wolfgang Busch

vom 09.03.2017


Allgemein

Jahresbericht 2016-2017

Unser neuer Jahresbericht ist online!

Ihr findet diesen unter folgendem Link: Jahresbericht 2016-1027

Vielen Dank an Edith Rinne für die Erstellung des Berichtes.

vom 06.03.2017


An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren Sponsoren und sagen nochmal all denen, die auf irgendeine Art und Weise den TuS-Obenstrohe unterstützen herzlichen Dank.
Sie möchten den TuS-Obenstrohe unterstützen? Kontaktieren Sie uns einfach über den "Kontakt"-Link unten.